Israel zerstört Wohnung von palästinensischem Attentäter

Menschenrechtler kritisieren die Zerstörung von Häusern und Wohnungen palästinensischer Attentäter als Kollektivstrafe. Foto: Abed Al Hashlamoun
1 von 5
Menschenrechtler kritisieren die Zerstörung von Häusern und Wohnungen palästinensischer Attentäter als Kollektivstrafe. Foto: Abed Al Hashlamoun
Der Bruder des Attentäters vor dem zerstörten Gebäude. Foto: Abed Al Hashlamoun
2 von 5
Der Bruder des Attentäters vor dem zerstörten Gebäude. Foto: Abed Al Hashlamoun
Verwandte begutachten die Zerstörung an dem Gebäude. Foto: Abed Al Hashlamoun
3 von 5
Verwandte begutachten die Zerstörung an dem Gebäude. Foto: Abed Al Hashlamoun
Die Fahrzeuge der israelischen Armee auf dem Weg zum Haus des Attentäters. Foto: Abed Al Hashlamoun
4 von 5
Die Fahrzeuge der israelischen Armee auf dem Weg zum Haus des Attentäters. Foto: Abed Al Hashlamoun
Die Wohnung des Attentäters im südlichen Westjordanland wurde zerstört. Foto: Abed Al Hashlamoun
5 von 5
Die Wohnung des Attentäters im südlichen Westjordanland wurde zerstört. Foto: Abed Al Hashlamoun

Ramallah/Tel Aviv (dpa) - Israelische Sicherheitskräfte haben in der Nachtdie Wohnung eines palästinensischen Attentäters im südlichen Westjordanland zerstört.

Der Mann hatte Ende Juni in einer nahe gelegenen Siedlung ein schlafendes israelisches Mädchen in seinem Kinderzimmer erstochen, wie eine Sprecherin der israelischen Armee am Montag mitteilte. Der junge Angreifer aus dem Ort Bani Naim war damals von Sicherheitskräften erschossen worden.

Menschenrechtler haben die Zerstörung von Häusern und Wohnungen palästinensischer Attentäter immer wieder als Kollektivstrafe kritisiert. Israel sieht in der Praxis jedoch eine Abschreckung potenzieller weiterer Täter.

13. Weihnachtsmarkt in Siedenburg

Mit der 13. Auflage des Siedenburger Weihnachtsmarktes schrieben die Organisatoren die Erfolgsgeschichte fort: Auf Einladung der …
13. Weihnachtsmarkt in Siedenburg

Weihnachtsmarkt in Levern

Die historische Kulisse des Ortskerns im Stiftsort Levern bietet ganz besonderes Flair in der Vorweihnachtszeit. Das zweite Adventswochenende stand …
Weihnachtsmarkt in Levern

„Tabaluga“-Tour „Es lebe die Freundschaft“ in Bremen

In der ausverkauften ÖVB-Arena macht „Es lebe die Freundschaft“, die vierte „Tabaluga“-Tour mit großem Staraufgebot wie Peter Maffay, Heinz Hönig, …
„Tabaluga“-Tour „Es lebe die Freundschaft“ in Bremen

Weihnachtsmarkt in Bruchhausen-Vilsen

Der Weihnachtsmarkt in Bruchhausen-Vilsen lockte tausende Besucher in den Vilser Ortskern. Idyllisch rund um die Kirche und bunt beleuchtet in den …
Weihnachtsmarkt in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Trump wittert: „Millionen illegale Wähler“

Trump wittert: „Millionen illegale Wähler“

Alexander Van der Bellen ist neuer Bundespräsident

Alexander Van der Bellen ist neuer Bundespräsident

Trump macht „Mad Dog“ James Mattis zum Verteidigungsminister

Trump macht „Mad Dog“ James Mattis zum Verteidigungsminister

Hollande kandidiert nicht für zweite Amtszeit

Hollande kandidiert nicht für zweite Amtszeit