Von der Prognose zum endgültigen Wahlergebnis

Bundestagswahl 2013
1 von 5
Nach Schließung der Wahllokale werden am Sonntag ab 18 Uhr die bei der Bundestagswahl abgegebenen Stimmen in den deutschlandweit 299 Wahlkreisen ausgezählt. Noch in der Wahlnacht wird dann das vorläufige amtliche Endergebnis bekannt geben. Zuvor bereits veröffentlichen Forschungsinstitute zunächst ihre Prognosen und dann die Hochrechnungen. Über alle Ereignisse halten wir Sie in unserem Live-Ticker auf dem Laufenden.
Bundestagswahl 2013
2 von 5
Prognose: Die Prognosen erstellen die Meinungsforscher durch Befragungen am Wahltag vor ausgewählten Wahllokalen. Dabei werden die Wähler schriftlich befragt, vor allem natürlich dazu, wo sie gerade ihr Kreuz gemacht haben. Die Prognose darf erst um 18.00 Uhr veröffentlicht werden, um niemanden bei der Stimmabgabe zu beeinflussen.
Bundestagswahl 2013
3 von 5
Hochrechnung: Die Hochrechnungen beruhen im Gegensatz zu den Prognosen auf den Auszählungsergebnissen in ausgewählten Stimmbezirken. Aus diesen amtlichen Teilergebnissen errechnen die Meinungsforschungsinstitute das wahrscheinliche Gesamtergebnis. Im Verlauf des Wahlabends werden diese Hochrechnungen zunehmend exakter, weil immer mehr Teilergebnisse eingehen.
Bundestagswahl 2013
4 von 5
Vorläufiges amtliches Endergebnis: Das vorläufige amtliche Endergebnis veröffentlicht der Bundeswahlleiter in der Wahlnacht auf Grundlage der amtlichen Auszählergebnisse in sämtlichen Wahllokalen. Da eine Vielzahl von Einzelergebnissen zusammengerechnet werden muss, liegt das vorläufige Wahlergebnis erst etliche Stunden nach Schließung der Wahllokale vor. (Bild: Der Präsident des Statistischen Bundesamtes und Bundeswahlleiter, Roderich Egeler)
Bundestagswahl 2013
5 von 5
Endgültiges Wahlergebnis: Das endgültige Wahlergebnis wird erst Wochen nach dem Urnengang verkündet: Zunächst überprüft der Bundeswahlleiter nach der Wahl die von den Landeswahlausschüssen ermittelten Ergebnisse in den 16 Bundesländern. Die endgültige Feststellung des Wahlergebnisses obliegt dann dem Bundeswahlausschuss. Dieses Gremium besteht aus dem Bundeswahlleiter als Vorsitzendem sowie acht Beisitzern und zwei Richtern des Bundesverwaltungsgerichts. Nachdem der Bundeswahlausschuss das Ergebnis festgestellt hat, wird es vom Bundeswahlleiter verkündet.

Nach Schließung der Wahllokale werden am Sonntag ab 18 Uhr die bei der Bundestagswahl abgegebenen Stimmen in den 299 Wahlkreisen ausgezählt. Noch in der Wahlnacht wird dann das vorläufige amtliche Endergebnis bekannt geben.

Werder-Training am Montag

Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das DFB-Pokal-Spiel in Leverkusen auf Hochtouren.
Werder-Training am Montag

Prunksitzung in Ostervesede

Die 39. Prunksitzung des Veeser Rosenmontagsvereins mit tollen Akteuren und rund 400 Gästen war Spitze und wird sicher als großer Erfolg in die …
Prunksitzung in Ostervesede

Kinder-Fasching im Gasthaus Puvogel

Es wurde getobt, getanzt, es gab laute und gute Musik, einen DJ, zahlreiche Spiele die mit Laufzetteln absolviert und abgehakt wurden und lachende …
Kinder-Fasching im Gasthaus Puvogel

Pappnasen-Express auf dem Weg nach „Kölle“

Der Party-Zug mit Narren auf dem Weg zum Rosenmontagszug nach Köln machte Zwischenhalt in Scheeßel und Rotenburg. Die kühlen Norddeutschen wollen den …
Pappnasen-Express auf dem Weg nach „Kölle“

Meistgelesene Artikel

Pentagon will mehr Geld gegen IS zur Verfügung stellen

Pentagon will mehr Geld gegen IS zur Verfügung stellen

Kita-Betreuung: Ost und West stark gespalten

Kita-Betreuung: Ost und West stark gespalten

Gesetz: Das ändert sich für Prostituierte

Gesetz: Das ändert sich für Prostituierte

Nach Attacke auf Reporter: Täter schlägt erneut zu

Nach Attacke auf Reporter: Täter schlägt erneut zu