Nicht träumen, leben!

    • aHR0cDovL3d3dy5rcmVpc3plaXR1bmcuZGUvbmFjaHJpY2h0ZW4va3VsdHVyL25pY2h0LXRyYWV1bWVuLWxlYmVuLTE1NzY5NjAuaHRtbA==1576960Nicht träumen, leben!0true
    • 26.01.12
    • Kultur
    • 1
    • Drucken
„Rocky Horror Show“ in Bremen

Nicht träumen, leben!

    • recommendbutton_count100
    • 0

Bremen - Von Rainer BeßlingDas Stück ist Kult, die Geschichte klassisch. Richard O‘Brien brachte mit der „Rocky Horror Show“ im Jahr 1973 einen der schrägsten Longseller der Burlesque und Musicalgeschichte auf die Bühne. Tim Curry, auch in der Verfilmung Hauptakteur, setzte mit seinem „Frank‘n‘Furter“ Maßstäbe.

Rock-Röhre: Rob Fowler als Frank‘n‘Furter. ·

© Foto: Hauer

Rock-Röhre: Rob Fowler als Frank‘n‘Furter. ·

Derzeit gastiert eine Neuproduktion der Show im Bremer Musical-Theater. Den „sweet transvestite from transsexual transsylvania“ gibt Rob Fowler mit einer hinreißenden Rock-Röhre. Der Mann ist unbedingt hörens- und sehenswert. Und nicht nur er. Die Inszenierung von Sam Buntrock setzt den dämonischen Spaß tempo- und kostümreich mit einem exzellenten Ensemble ins Bild. Dazu liefert eine druckvolle Band den mit Hits bestückten Soundtrack.

Ein „Märchen für Erwachsene“ nennt Regisseur Buntrock die Geschichte einer „prickelnden Nacht, in der Hänsel und Gretel mit den Ausschweifungen des Rock‘n‘Roll der 70er Jahre aufeinander prallen“. Wie die unschuldigen Verlobten Brad (Jon Hawkins) und Janet (Daisy Wood-Davis) den Reizen Franks und seiner muskelbepackten blonden Schöpfung Rocky (Thomas Camilleri) erliegen, erzählen üppige Bilder und eine laszive Choreographie. Warm geworden mit dem Sex-Appeal und der Körperlust im schaurig-schönen Rock-Reich reihen sich schließlich zum Fest mit Nylons und Strapsen auch die biederen Normalos ein –  gemäß der Losung „Don‘t dream it, be it!“.

Bekanntermaßen hört die Rocky Horror Show nicht an der Rampe auf. Kundig vorbereitet, begleiteten die Fans das gruselige, lüsterne Geschehen mit Wasserpistolen, Klorollen, Konfetti, Reis und Spielkarten.

Die Rocky Horror Show ist noch bis Donnerstag, 2. Februar, im Bremer Musical-Theater, Breitenweg, zu sehen.

http://www.eventim.de

zurück zur Übersicht: Kultur

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
Elke Balker05.02.2012, 17:39
(0)(0)

Das sind leider keine echten Nylons! Wenn Du die suchst, solltest du hier nach sehen: "stocking - society- shop"

Alle Kommentare anzeigen

Die neuestenFotostrecken

Podiumsdiskussion für das Scheeßeler Bürgermeisteramt

    • aHR0cDovL3d3dy5rcmVpc3plaXR1bmcuZGUvbG9rYWxlcy9yb3RlbmJ1cmcvc2NoZWVzc2VsL3BvZGl1bXNkaXNrdXNzaW9uLWRyZWktYmV3ZXJiZXItc2NoZWVzc2VsZXItYnVlcmdlcm1laXN0ZXJhbXQtMzUwNDY4Ni5odG1s3504686Podiumsdiskussion für das Scheeßeler Bürgermeisteramt0true
    • 24.04.14
    • Scheeßel
weitere Fotostrecken:

Leserbriefe

Sie möchten einen Leserbrief an uns senden? Dann senden Sie bitte eine mail an:

Fotostrecke Kultur

Kate und William bezaubern in Australien

weitere Fotostrecken:

Ihre Veranstaltung im Internet

Veranstaltung melden

Melden Sie uns Ihre Veranstaltung, die wir in unserem Kalender schnell, unkompliziert und kostenlos veröffentlichen!

Kultur

Mut zur Albernheit

Mut zur Albernheit

Bremen - Von Andreas SchnellBesondere Anlässe erfordern besondere Maßnahmen: Wenn der Patron des Hauses 450 Jahre alt wird, ist schon mindestens Richard Strauss’ „Also sprach Zarathustra“ fällig. Allerdings: Eine Stimme aus dem Off schreitet schon bald ein, um die Erwartungen zu dämpfen.Mehr...

Oldenburgs designierter Intendant Firmbach stellt ersten Spielplan vor

Oldenburgs designierter Intendant Firmbach stellt ersten Spielplan vor

Von Johannes BruggaierOLDENBURG · In der Oper singen die Stars von morgen, das Schauspiel wird demokratisch, und Tanz heißt jetzt Ballett: Mit diesem Dreiklang lässt sich das neue Konzept des Oldenburgischen Staatstheaters beschreiben.Mehr...

Doku-Stück über Volkswagen und China im Schauspiel Hannover

Doku-Stück über Volkswagen und China im Schauspiel Hannover

Hannover - Das Schauspiel Hannover präsentiert in der nächsten Spielzeit ein dokumentarisches Theaterstück über das Engagement von Volkswagen in China.Mehr...

Sudoku

Sudoku Spiel auf kreiszeitung.de

Boulevard

„X-Men“-Regisseur Bryan Singer weist Missbrauchsvorwürfe zurück

„X-Men“-Regisseur weist Missbrauchsvorwürfe zurück

Los Angeles - Missbrauchsvorwürfe eines früheren Kinder-Models gegen Bryan Singer: Als Konsequenz aus den Vorwürfen will der "X-Men"-Regisseur keine Werbung für den neuen Film der Reihe machen.Mehr...

Joan Rivers empört mit Witz über Entführung

US-Komikerin empört mit Witz über Entführung

New York - Joan Rivers ist für ihre oft geschmacklosen Sprüche in den USA berüchtigt. Ein Witz der 80-Jährigen über drei Frauen, die ein unvorstellbares Martyrium erlebt haben, sorgte für Wirbel.Mehr...

Nazi-Vorwurf: Heino verklagt Jan Delay

Heino stellt Strafanzeige gegen Jan Delay

Berlin - Heino wehrt sich mit einer Strafanzeige gegen Nazi-Vorwürfe von Jan Delay. Delay hatte in einem Interview mit einer österreichischen Zeitung gesagt, Heino sei ein "Nazi".Mehr...

Artikel lizenziert durch © kreiszeitung
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.kreiszeitung.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.