Fohlen- und Zuchtstutenauktion in Verden

Rekordpreis von 90 .000 Euro für Hengstfohlen De Bruyne

Absolute Preispitze der Auktion mit 90.000 Euro war De Bruyne von De Niro/San Amour I, Aussteller ist Gerold Gögele (Bleckede). - Foto: Ingo Wächter

Verden - Erstmals war die Fohlen- und Zuchtstutenauktion des Hannoveraner Verbandes an zwei Tagen in das Internationale Dressur- und Springfestival eingebunden. Und das beflügelte offenbar einige Käufer, denn der Spitzenpreis für das knapp drei Monate alte Hengstfohlen De Bruyne von De Niro/San Amour I (Besitzer u. Züchter Gerold Gögele, Bleckede) betrug die Rekordsumme von 90.000 Euro.

Im Vorjahr waren 27.000 Euro Preisspitze gewesen. Auch der Durchschnittspreis der 91 versteigerten Fohlen lag mit 10.478,00 Euro um rund 23 Prozent über dem des Vorjahres.

Die Verknüpfung von Sport und Auktion sorgte für Zufriedenheit. „Das Konzept ist voll aufgegangen. Das hat sich bereits bei der Auktion im Juli gezeigt, als parallel die Landesmeisterschaften stattfanden“, sagte Auktionsleiter Jörg-Wilhelm Wegener, der zahlreiche Teilnehmer des Internationalen Dressur- und Springfestivals in der Auktionshalle begrüßen konnte. So nutzte zum Beispiel auch Springreiter Mario Stevens (Lastrup) kleine Pausen dazu, sich die Kollektion der Fohlen und Zuchtstuten anzuschauen.

Stevens begrüßte die Verbindung der beiden großen Verdener Veranstaltungen. „Das ist sehr sinnvoll, weil wir auch unmittelbar die Informationen zu Hengsten, deren Vererbung und den Stämmen haben. Der Druck aus dem Ausland ist da und Deutschland hat nun mal die beste Zucht und das beste Ausbildungssystem für Pferde und Reiter“, ist Stevens überzeugt.

Die Verdener Fohlen und Zuchtstutenauktion bot in diesem Jahr die Möglichkeit, heute die Sieger von morgen zu erwerben. Eine Möglichkeit, die Reiter und Gäste gerne nutzen. Ein Fohlen von einer solch hohen Qualität wie De Bruyne war allerdings schon lange nicht mehr in der Niedersachsenhalle zu sehen gewesen. Schon bei der Präsentation in der Hannoveraner Arena am Freitagnachmittag beeindruckte der Lackschwarze mit dem Namen eines belgischen Fußballspielers das Publikum. Zwei Hengsthalter schenkten sich im spannenden Bieterduell nichts bis Auktionator Bernd Hickert schließlich bei 90.000 Euro den Zuschlag einem niedersächsischen Hengsthalter erteilte.

Kurz zuvor war bereits das Fohlen Venga Boy von Vivaldi/Sandro Hit (Züchter und Aussteller Wilhelm Klausing, Diepholz) von Bernd Hickert für 66.000 Euro versteigert worden. Auch dieses Fohlen bleibt in Deutschland.

Bunter Schauabend im Verdener Stadion

Für das begehrteste Fohlen mit Springpferde-Pedigree musste der Käufer 28.000 Euro anlegen. Cornet’s Best von Cornet Obolensky/Calido (Züchter und Aussteller: Kai Baumgartner, Kamern) betrat direkt nach De Bruyne den Auktionsring und fand mit dem Zuschlag eine neue Heimat in Schweden.

Herwart von der Decken Schau in Verden

International wie die Pedigrees waren die Käufer. Ein kanadischer Stammkunde sicherte sich gleich fünf Fohlen. Sieben Fohlen werden nach Großbritannien reisen. Außerdem gehörten unter anderem Argentinien, China, Indonesien zu den Käuferländern ebenso wie Polen, die Russische Föderation und die Tschechische Republik.

Vielseitiges Programm für Pferdesportfreunde in Verden

Das Angebot komplettierten sieben Zuchtstuten, die am Sonnabend für durchschnittlich 11.071 Euro versteigert wurden. 22.000 Euro war die Hannoveraner Prämien-Anwärterin Cosmolina von Contendro/Iberio (Züchter und Aussteller Wilhelm Klausing GbR, Diepholz) einem Käufer aus Hessen wert. Von den Ausstellern aus dem Kreis Verden erhielten für ihre Fohlen Susanne Kromminga (Riede) 7.000 Euro, Gerd Luecking (Oyten) 8.000 Euro, Gerald Wiese (Ottersberg) 5.000 und 6.000 Euro, Wolfgang Lutz (Völkersen) 7.500 Euro, Sabine Behnke (Verden) 3.500 Euro und das Gestüt Eichenhain (Varste) 6.500 Euro.

jho

Mehr zum Thema:

Bilder: So machen sich die Bayern fit für Atletico

Bilder: So machen sich die Bayern fit für Atletico

Bilder: Max Mannheimer wird in München beerdigt 

Bilder: Max Mannheimer wird in München beerdigt 

Kochen mit den Landfrauen Verden 

Kochen mit den Landfrauen Verden 

Projektwoche der Rotenburger Schule am Grafel

Projektwoche der Rotenburger Schule am Grafel

Meistgelesene Artikel

Ausgesprochen gute Resonanz

Ausgesprochen gute Resonanz

Ottersberg feiert bei traumhaftem T-Shirt-Wetter seine „fünfte Jahreszeit“

Ottersberg feiert bei traumhaftem T-Shirt-Wetter seine „fünfte Jahreszeit“

Alpenhorn rockt altehrwürdige Bühne

Alpenhorn rockt altehrwürdige Bühne

Fast wie im Süden Europas

Fast wie im Süden Europas

Kommentare