Junges Orchester Auenland zu Besuch in Verden

Probe als Beginn einer musikalischen Freundschaft

Die Auenland-Musiker freuten sich über die Verstärkung aus Borstel. - Foto: Röttjer

Verden - Eine Orchesterfreizeit in der Verdener Jugendherberge nutzte das Junge Orchester Auenland auch dazu, dem Verdener Blasorchester im TSV Borstel bei einem Auftritt zuzuhören.

Mehr durch Zufall hatten die Gäste aus dem Nachbarkreis Rotenburg erfahren, dass die Borsteler gewissermaßen um die Ecke zu einem Konzert aufspielen würden. Und so spazierten die 40 Auenländer Musiker, die in der Region rund um Ahausen und Eversen zu Hause sind, in einem 700 Meter langen Fußmarsch zum Weinfest.

Lose Kontakte zwischen den Orchestern gab es schon länger, vor allem über Facebook. Außerdem kennen sich Sandra Behrens, die musikalische Leiterin der Auenländer, und der musikalische Leiter des Verdener Blasorchesters, Frank Meyer, von einem Projekt der Kontaktstelle Musik in Rotenburg.

Beide sind überzeugt davon, dass die Musik verbindet und eine gegenseitige Unterstützung für alle Beteiligten positiv ist. „Vielleicht entsteht zwischen beiden Vereinen bald so etwas wie eine musikalische Freundschaft“, so Sandra Behrens. Ein erster Schritt dazu sei bereits erfolgt: So probten drei Aktive des Verdener Orchesters gemeinsam mit den Auenländern in der Jugendherberge.

Gegründet wurde das Junge Orchester Auenland vor sechs Jahren als eigenständiger Verein, dem zurzeit mehr als 50 Mitglieder angehören. Es gliedert sich in die „Trommel-Trolle“, den Jüngsten des Vereins sowie dem Nachwuchsorchester „Joa! Next Generation“ und dem Hauptorchester.

Die drei Gruppen nutzten das Wochenende zur Vorbereitung ihres Jahreskonzerts am 4. Dezember. Die Jugendherberge mit ihren großzügigen Gemeinschaftsräumen und dem Außengelände bot nach den Worten von Yasmin Sell, zweite Vorsitzende, ideale Bedingungen für die Probenarbeit. 

Mehr zum Thema:

Späte Tore lassen Werder jubeln

Späte Tore lassen Werder jubeln

Eindrücke vom Oktoberfest: Blauer Himmel und gute Laune

Eindrücke vom Oktoberfest: Blauer Himmel und gute Laune

Illuminierte Nacht in Scheeßel

Illuminierte Nacht in Scheeßel

Welt-Artenschutzkonferenz entscheidet über 500 Tierarten

Welt-Artenschutzkonferenz entscheidet über 500 Tierarten

Meistgelesene Artikel

„Neurologinnen Achim“ starten neu

„Neurologinnen Achim“ starten neu

Frau ist hilflos eingesperrt

Frau ist hilflos eingesperrt

Landwirtschaftsmeister Henning Müller fährt Ernte ein

Landwirtschaftsmeister Henning Müller fährt Ernte ein

Waldjugendspiele: Bendingbostel und Etelsen sind die Sieger am Tag zwei

Waldjugendspiele: Bendingbostel und Etelsen sind die Sieger am Tag zwei

Kommentare