Zwei Beamte verletzt

Polizei verfolgt betrunkenen Autofahrer und verunglückt

Langwedel - Bei einer wilden Verfolgungsfahrt eines betrunkenen Autofahrers ist eine Polizeistreife im Kreis Verden verunglückt.

Auf einem unbefestigten Waldweg streifte das Polizeiauto in der Nacht zum Samstag einen Baum und kippte um, wie die Polizei mitteilte. Die 27 und 48 Jahre alten Beamten kamen verletzt ins Krankenhaus, an dem Streifenwagen entstand Totalschaden. Um sich einer Kontrolle zu entziehen, war ein 31-Jähriger in Langwedel mit extrem überhöhten Tempo vor der Polizei davongerast, die mit mehreren Streifenwagen, einem Hubschrauber und einem Diensthundführer die Verfolgung aufnahm.

Schließlich fanden die Beamten den Wagen des Flüchtenden verlassen vor und konnten den Fahrer bald darauf zu Hause festnehmen. Ein erster Test ergab einen Alkoholwert von 1,3 Promille. Den Mann erwartet ein umfangreiches Strafverfahren.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Projektwoche der Rotenburger Schule am Grafel

Projektwoche der Rotenburger Schule am Grafel

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Letzte Motorrad-Demo der ACM Westen

Letzte Motorrad-Demo der ACM Westen

Schüler durch Reizgas verletzt

Schüler durch Reizgas verletzt

Meistgelesene Artikel

Ausgesprochen gute Resonanz

Ausgesprochen gute Resonanz

Alpenhorn rockt altehrwürdige Bühne

Alpenhorn rockt altehrwürdige Bühne

Fast wie im Süden Europas

Fast wie im Süden Europas

Ottersberg feiert bei traumhaftem T-Shirt-Wetter seine „fünfte Jahreszeit“

Ottersberg feiert bei traumhaftem T-Shirt-Wetter seine „fünfte Jahreszeit“

Kommentare