Neue Marketingkampagne zeigt auf charmante und pfiffige Weise die Besonderheiten der Stadt

„Meine Champs-Élysées“ mitten in Verden

Große Plakate zeigen, dass Verden lebenswert ist. Die neue Kampagne kommt an. - Foto: Haubrock

Verden - Mit einer neuen pfiffigen Werbekampagne wird ab sofort die Verdener Innenstadt beworben. An 17 Stellen im Umland stehen seit dieser Woche Großplakate, die mit authentischen Bildern auf die Vorzüge der Allerstadt hinweisen. In der Innenstadt werden die Plakate in der nächsten Woche aufgestellt. Die fröhlich-frechen Slogans „Meine Champs-Élysées“ oder „Mein bella Italia“ sind darauf zu lesen.

„Die Initiative für die neue Kampagne ging vom Beirat Stadtmarketing aus. Sie sollte ungewöhnlich sein und die Besonderheiten der Verdener Innenstadt witzig und charmant herausstellen,“ so Nicole Halves-Volmer, Leiterin Stadtmarketing.

Der Kampagne vorausgegangen ist ein Entwicklungsprozess, bei dem über mehrere Monate das zu kommunizierende Profil der Stadt im Beirat Stadtmarketing gemeinsam mit dem Kaufmännischen Verein herausgearbeitet wurde.

In einem Auswahlverfahren wurden dann aus 15 Agenturen vier ausgewählt, die ihre Ideen im März dem Beirat vorstellen durften. Das Rennen machte die Agentur H&K+S aus Bremen.

„Als ich das erste Mal in Verden war und auf dem Rathausplatz stand, habe ich gleich an Italien gedacht, so bin ich auf die Idee für die Kampagne gekommen. Hier gibt es noch viel zu entdecken“, so Harald Schweers von der Werbeagentur H&K+S.

Neben den Großplakaten mit den Fotos hat die Agentur als Ergänzung auch Plakate mit Schriftmotiven entwickelt, wie zum Beispiel „Entspann dich mal!!“, „Was Kleines für dich!!“ oder Stadt-Land-Fluss“. Mit dem Gegensatz groß/klein spielt auch der auf allen Werbeträgern auftauchende Spruch „Verden. Im Kleinen ganz groß“.

Die Aufforderung „Entspann dich mal!!“ ist auch auf der ersten Karten-Kampagne zu lesen. Die sogenannten „CityCards“ liegen bereits seit dieser Woche in Cafés und Kneipen im Verdener Umland als kostenlose Postkarten aus und können mitgenommen und verschickt werden. „Eine Aktion, die besonders junge Leute anspricht“, weiß Halves-Volmer.

Ein eineinhalbminütiger Clip über die Einkaufsstadt Verden, der gerade auf Youtube hochgeladen wurde und Spielblöcke mit dem Stadt-Land-Fluss-Motiv runden die Aktivitäten in diesem Jahr ab. „Die Kampagne lässt sich mit weiteren Motiven, die auch auf Bussen oder Lkws erscheinen können, sehr gut erweitern und fortführen“, so Halves-Volmer.

Auch Bürgermeister Lutz Brockmann zeigte sich von der neuen Werbung beeindruckt und ist überzeugt, dass sie Verden bekannter macht. „Ich erlebe es oft, dass viele Besucher überrascht und begeistert sind, wenn sie das erste Mal nach Verden kommen. Es gibt aber auch immer wieder Menschen, die gar nicht weit weg wohnen und Verden noch nicht kennen.“ 

ahk

Mehr zum Thema:

Dardais Überraschungsteam

Dardais Überraschungsteam

500 Zivilisten in Aleppo getötet

500 Zivilisten in Aleppo getötet

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Meistgelesene Artikel

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Nikolausmarkt in Dörverden - wohltuend und wärmend

Nikolausmarkt in Dörverden - wohltuend und wärmend

Feuerwehr kann Mercedes nicht mehr retten

Feuerwehr kann Mercedes nicht mehr retten

Kreativ und international

Kreativ und international

Kommentare