„Laufmamas“ unterwegs im Rhododendronpark / Neuer Kurs

Mit Kind und flottem Tempo

Die Kinder vorneweg, laufen die Mütter durch den Rhododendronpark. - Foto: Templin

Verden - Mit dem Kinderwagen im Laufschritt durch den Rhododendronpark, Bewegung in der Natur und das Kind immer mit dabei: Der Sportkurs „Laufmamas“ bietet Müttern die Möglichkeit, Sport und die Betreuung des Nachwuchses unter einen Hut zu bringen. Sport- und Fitnesstrainerin Daniela Kornelsen bietet den Kurs ab Mittwoch, 19. Oktober, um 9.30 Uhr im Rhododendronpark in Verden an. Treffpunkt ist am Eingang, Ecke Moorstraße und Berliner Ring.

Das Konzept von „Laufmamalauf“ kommt ursprünglich aus Berlin. Daniela Kornelsen leitet bereits „Laufmama“-Kurse in Walsrode und Rethem. Immer mit dabei: Danielas Sohn Jonte. Er fährt in seiner Karre mit. „Anders als das Programm suggeriert, geht’s nicht nur um das Joggen“, so die Fitnesstrainerin. Muskelaufbau, Kräftigung und Ausdauer sind das erklärte Ziel. „Wir berücksichtigen bei allen Übungen den Beckenboden, der kurz nach der Geburt trainiert werden muss und noch nicht so stark beansprucht werden darf.“ Der Nachwuchs sitzt währenddessen in der Karre und guckt zu oder schläft. Nach der Sportstunde gibt’s genügend Zeit zum Quatschen und Erfahrungen auszutauschen.

Die Voraussetzung an der Teilnahme: Ein Kind im Kinderwagen. Das Alter der Sprösslinge ist egal. Für interessierte Mütter, die erst vor kurzem Nachwuchs bekommen haben, ist es aber wichtig, dass sie bereits einen Rückbildungskurs besuchen beziehungsweise, dass die Untersuchung beim Frauenarzt abgeschlossen ist.

Eine Anmeldung zur kostenlosen Probestunde wird unter Telefon 0151/19074959 erbeten. Weitere Infos gibt’s auch unter www.laufmamalauf.de. - at

Mehr zum Thema:

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Klaus Allofs' Erfolge

Klaus Allofs' Erfolge

Meistgelesene Artikel

Zwei Panzerfäuste in Achim gefunden

Zwei Panzerfäuste in Achim gefunden

Erneut Vollsperrung an der L 158

Erneut Vollsperrung an der L 158

Feuerwehr kann Mercedes nicht mehr retten

Feuerwehr kann Mercedes nicht mehr retten

Freiheitsstrafe für irren Kaufrausch

Freiheitsstrafe für irren Kaufrausch

Kommentare