Grundsteinlegung für „Seniorenpark Achim“ / Mitte 2010 soll „Gesundheitszentrum“ eröffnet werden

Paulsberg: Es geht nun aufwärts

Alexander Lindhorst legte gestern im Beisein von geladenen Gästen den Grundstein für den „Seniorenpark Achim“.

Achim - (mm) n Auf dem Achimer Paulsberg, zehn Jahre lang mit leer stehenden Läden und weiteren nicht mehr gefragten Lokalitäten toter, hässlicher Fleck in fast bester Innenstadtlage, geht es nun Stein um Stein wieder aufwärts. Gestern wurde die Grundsteinlegung für den Neubau des „Seniorenparks Achim“ gefeiert.

Alexander Lindhorst, Geschäftsführer der Lindhorst-Gruppe aus Winsen (Aller), die über ein Tochterunternehmen Bauherr bei dem Projekt ist, begrüßte dazu einige geladene Gäste. Darunter Wolfgang Ritzenhoff, Vizechef der Stadtverwaltung, Knut Pickert, Sprecher des Achimer Senioren- und Behindertenbeirats, und auch bereits am Ort ansässige „Mitbewerber“, nämlich Vertreter von Seniorenheimen und Pflegediensten.

Zusammen mit Dieter Prothe, Geschäftsführer der mediko Pflege- und Gesundheitszentren GmbH, die die neue Einrichtung in Achim betreiben wird, informierte Lindhorst über zum Teil noch nicht bekannte Einzelheiten bei diesem Vorhaben. Auf knapp 5 000 Quadratmetern Gesamtwohn- und Nutzfläche sollen rund 90 Pflegeplätze entstehen. Weil vor allem Einzelzimmer gefragt seien, wird es davon 68 und nur sechs Doppelzimmer geben und zusätzlich vier Pflege-Appartements für jeweils zwei Personen sowie einen speziellen Bereich für 18 demenzkranke Menschen. Zudem seien zwölf bis 15 Plätze in der Tagespflege vorgesehen. Zum „hotelähnlichen Ambiente“ sollen ein Friseursalon, ein großzügiger Speisesaal und eine „eigene Vollküche“ im Hause beitragen.

Zum geplanten „Gesundheitszentrum“ auf dem Paulsberg, das etwa 80 Arbeitsplätze und natürlich auch Parkplätze bieten soll, gehört noch das „Ärztehaus“ im früheren Aldi-Gebäude. Außer einer Krankenkasse und einem Zahnarzt, die dort bereits residieren, wird in dem Haus die bisher an der Embser Landstraße sich befindende Praxis des Internisten-Ehepaars Dr. Rückel und eine therapeutische Praxis zu finden sein.

Im Dezember soll Richtfest für den Seniorenpark gefeiert werden, die Einweihung ist für Juli 2010 angepeilt.

Dresden: Explosionen vor Moschee und Kongresshalle 

Dresden: Explosionen vor Moschee und Kongresshalle 

Warum VHS, DAT und Co. nicht überleben konnten

Warum VHS, DAT und Co. nicht überleben konnten

Schwerer Verkehrsunfall in Weyhe

Schwerer Verkehrsunfall in Weyhe

Kleiderwechsel für das Auto

Kleiderwechsel für das Auto

Meistgelesene Artikel

Alpenhorn rockt altehrwürdige Bühne

Alpenhorn rockt altehrwürdige Bühne

Ausgesprochen gute Resonanz

Ausgesprochen gute Resonanz

Fast wie im Süden Europas

Fast wie im Süden Europas

Ottersberg feiert bei traumhaftem T-Shirt-Wetter seine „fünfte Jahreszeit“

Ottersberg feiert bei traumhaftem T-Shirt-Wetter seine „fünfte Jahreszeit“

Kommentare