„Hamster-Alarm“ in den Oytener Grundschulen

„Hamster-Alarm“ in den Oytener Grundschulen

„Hamster-Alarm“ in den Oytener Grundschulen
+
„Hamster-Alarm“ in den Oytener Grundschulen

An den drei Oytener Grundschulen in Bassen, Sagehorn und Oyten sowie an der Grundschule Fischerhude herrscht seit gestern „Hamster-Alarm“ – ausgelöst vom Rotary-Club Oyten, der den witzigen Kinderroman von Autorin Margret Netten an alle Zweitklässler verschenkte. Auch die Viertklässler an den vier Schulen bekamen altersgemäße Lektüre überreicht.

An den drei Oytener Grundschulen in Bassen, Sagehorn und Oyten sowie an der Grundschule Fischerhude herrscht seit gestern „Hamster-Alarm“ – ausgelöst vom Rotary-Club Oyten, der den witzigen Kinderroman von Autorin Margret Netten an alle Zweitklässler verschenkte. Im Rahmen der alljährlichen Rotary-Aktion „Lesen lernen – Leben lernen“, an der sich der Oytener Club bereits zum 10. Mal beteiligte, verteilten die Rotarier gestern insgesamt rund 450 Kinderbücher im Wert von mehr als 2200 Euro. Überbringer der anregenden Lektüre in der Grundschule Oyten waren Lüder Gottsche und Holger Schröder (v.re.) – hier in der Klasse 2a von Klassenlehrer Gerrit Ehling. „Für etliche Kinder ist es das erste Buch, das sie persönlich geschenkt bekommen“, weiß Rotary-Sprecher Dr. Rolf Anselm aus jahrelanger Projekt-Erfahrung. „Das Leseverständnis ist der Schlüssel zu Bildung und Integration. Deswegen beteiligt sich der Rotary-Club Oyten gerne an diesem Projekt“, so Anselm. Für die Zweitklässler wählten die Rotarier dieses Jahr den spannenden und vergnüglichen Kinderroman „Hamster-Alarm“ aus, der sogleich zum Schmökern verlockte. Held der Geschichte ist Goldhamster Paule, dessen Menschenfamilie in den Urlaub fahren will – ohne ihn! Stattdessen soll er in eine Pflegefamilie, die einen Hamster namens Karlchen hat. Bei beiden Hamstern macht sich Panik und Verzweiflung breit. Doch statt der erwarteten Katastrophe bahnt sich Unvorhersehbares an und die beiden erleben das größte Abenteuer ihres Lebens...

Foto: Woelki

Mehr zum Thema:

Langsamkeit genießen: Hausbooturlaub auf dem Canal du Midi

Langsamkeit genießen: Hausbooturlaub auf dem Canal du Midi

Frankfurt bleibt in der Bundesliga - Nürnberg zweitklassig

Frankfurt bleibt in der Bundesliga - Nürnberg zweitklassig

Unfall auf der B6 in Wachendorf

Unfall auf der B6 in Wachendorf

Straßenfest in Ahlhorn

Straßenfest in Ahlhorn

Meistgelesene Artikel

Ditzfeld: Haben an der 10.000-Besucher-Grenze gekratzt

Ditzfeld: Haben an der 10.000-Besucher-Grenze gekratzt

Brand in Mehrfamilienwohnhaus - zwei Schwerverletzte

Brand in Mehrfamilienwohnhaus - zwei Schwerverletzte

Große Leidenschaft für Musik

Große Leidenschaft für Musik

Am VW Bully T3 schrauben Freaks auch schon mal nachts

Am VW Bully T3 schrauben Freaks auch schon mal nachts

Kommentare