Betrunkener 17-Jähriger erschreckt Passanten

Mit Softairgewehr auf fahrende Autos gezielt

Ottersberg/Hintzendorf. Durch einen üblen Scherz hat ein stark alkoholisierter 17-Jähriger am Sonntag, 7.45 Uhr, mehrere Autofahrer stark erschreckt, die auf der Straße Hintzendorf-Stellenfelde unterwegs waren.

Zeugenaussagen zufolge lief der Jugendliche mitten auf der Straße und führte dabei ein täuschend echt aussehendes Gewehr bei sich, mit dem er auf passierende Autofahrer zielte, wie die Polizei mitteilt. 

Als die alarmierte Polizei eintraf, zielte er zunächst ebenfalls auf die Beamten, warf aber das Gewehr sofort auf den Boden, als er erkannte, war da angekommen war. Der junge Mann wurde daraufhin zur Polizeidienststelle nach Achim gebracht, wo er an einen Erziehungsberechtigten übergeben wurde. Gegen den reuigen Jugendlichen leiteten die Beamten ein Strafverfahren ein. Das täuschend echt aussehende Gewehr, das sich als Spielzeugwaffe, ein sogenanntes Softairgewehr, entpuppte, stellten die Beamten sicher.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

500 Zivilisten in Aleppo getötet

500 Zivilisten in Aleppo getötet

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall: Mercedes rast unter Lkw

Schwerer Unfall: Mercedes rast unter Lkw

Mofafahrerin im Eitzer Kreisel von Lkw erfasst

Mofafahrerin im Eitzer Kreisel von Lkw erfasst

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Kommentare