Bauarbeiten zwischen Lilienthal und Ottersberg

Fahrbahnerneuerung auf der Landesstraße 154

Ottersberg - Auf der Landesstraße 154 zwischen den Ortschaften Lilienthal und Ottersberg finden ab Mittwoch, 5. Oktober, Bauarbeiten an der Fahrbahn und dem parallel verlaufenden Radweg statt. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mit. Nach Mitteilung der Behörde werden die Fahrbahn und der Radweg in mehreren Bauabschnitten erneuert; eine entsprechende Umleitungsstrecke wird rechtzeitig ausgewiesen.

Die Baumaßnahme beginnt am 5. Oktober mit dem ersten Bauabschnitt zwischen dem Falkenberger Kreisel in Lilienthal und Heidberg. Die Bauarbeiten werden unter Vollsperrung durchgeführt, wobei der Verkehr weiträumig umgeleitet wird. Der Kreisel bleibt während der Bautätigkeiten weiterhin befahrbar.

Die Umleitungsstrecke verläuft in Richtung Ottersberg ab dem Falkenberger Kreisel in Lilienthal über die Falkenberger Landstraße und Wörpedorfer Straße (L 133) bis nach Grasberg, dort am Kreisel abzweigend auf die Speckmannstraße (K 10) über Huxfeld die Meinershauserner Straße entlang über die Dannenberger Straße/Alte Reihe (K 27) zurück auf die Heidberger Straße (L 154). Für die Fahrtrichtung Lilienthal gilt die Umleitungstrecke entsprechend gegenläufig.

Der Radfahrerverkehr wird während der Bauarbeiten durch die Baustelle geführt. Die Grundstücke der Anlieger bleiben während der Vollsperrung weitestgehend erreichbar.

Lediglich von Donnerstag 13. Oktober, bis einschließlich Samstag, 15. Oktober, werden die Anlieger gebeten, während des Asphalteinbaus die Fahrzeuge außerhalb des Baustellenbereichs zu parken.

Die Baumaßnahme in diesem Abschnitt wird voraussichtlich von Mittwoch, 5. Oktober, bis Samstag, 15. Oktober, andauern. Im weiteren Verlauf wird die Landesstraße 154 in mehreren Bauabschnitten erneuert. Dadurch wird es voraussichtlich bis Ende November zu Einschränkungen zwischen Lilienthal und Ottersberg kommen. „Bitte beachten Sie dafür die rechtzeitig erfolgenden weiteren Mitteilungen“, schreibt die Landesbehörde. Witterungsbedingte Verzögerungen seien möglich. Die Baukosten belaufen sich insgesamt auf rund 1,2 Million Euro.

Der Geschäftsbereich Verden der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr dankt allen Anwohnern und Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis und bittet gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich sowie auf den Umleitungsstrecken.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Mofafahrerin im Eitzer Kreisel von Lkw erfasst

Mofafahrerin im Eitzer Kreisel von Lkw erfasst

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Verden hat nun einen Dirt-Park

Verden hat nun einen Dirt-Park

Zwei Panzerfäuste in Achim gefunden

Zwei Panzerfäuste in Achim gefunden

Kommentare