Zum zehnjährigen Bestehen der Jugendwehr Holtum (Geest) kommen Seifenkisten

Rasante Rennen zum Ehrentag

70 solcher Seifenkisten werden in Holtum (Geest) erwartet.

Holtum (Geest) - In Holtum (Geest) steht ein ganz besonderer Spaß bevor: ein Seifenkistenrennen. Zahlreiche bunte, selbst gezimmerte Wagen werden am 17. September im Bauernholz um die Wette rasen. Ausrichter ist die Jugendfeuerwehr, die „Geburtstag“ feiert.

Bereits seit zehn Jahren besteht die Jugendfeuerwehr. 2006 wurde aus der kleinen Idee, Jugendliche für das Feuerwehrwesen zu begeistern und damit auch für den Bestand der Wehr zu sorgen, eine große Erfolgsgeschichte. Das Ortskommando setzte sich zusammen, und dank des unermüdlichen Einsatzes von Horst Hachmeister wurde in dem Jahr die Gründung der Jugendgruppe beschlossen.

Es fand sich auch schnell eine Vielzahl von Jugendlichen, die begeistert den Umgang mit Schläuchen, Armaturen und Leinen erlernten. Diese Begeisterung führte sehr bald zu den ersten Erfolgen bei Wettkämpfen, Quizturnieren und Orientierungsmärschen. Nachdem Horst Hachmeister die Führung der Jugend berufsbedingt aufgeben musste, konnte mit Christopher und Julia Viola West ein kompetentes Betreuerteam gefunden werden, das die erfolgreiche Arbeit fortführt. 

Zu den vielen Aktivitäten der Gruppe gehört es, mit Fackeln den festlichen Rahmen bei Veranstaltungen zu bilden, mit der örtlichen Nabu-Gruppe zusammenzuarbeiten oder einfach gemeinsam zu feiern.

Zur Feier des Jubiläums soll es ein Seifenkistenrennen geben. Das passende Gefährt wurde bereits vor einigen Jahren in Eigenleistung gebaut und ist bisher leider recht selten zum Einsatz gekommen, weil es nicht sehr viele Veranstaltungen dieser Art gibt.

Am Samstag, 17. September, ab 9 Uhr, soll nun ein solches Rennen in Holtum stattfinden. Eingeladen wurden Jugendfeuerwehren aus dem ganzen Kreis und es haben sich über 70 Rennfahrer zu diesem Tag angemeldet. Die Startrampe wird im Bauernholz beim Pavillon aufgestellt und von dort werden die Jugendlichen in ihren Kisten auf dem Dickenort den Hügel Richtung Dorfgemeinschaftshaus hinunterrasen. Die abschüssige und leicht kurvige Strecke ist wie dafür geschaffen und damit es bei Fahrfehlern keine Verletzungen gibt, werden die Seiten mit Stroh und anderen Materialien ausgefüttert.

Um die Fahrer und Zuschauer nicht zu gefährden, wird die Straße Dickenort bis zum Heidkrug gesperrt. Ebenfalls werden Teile der Straßen Achtern Hoff, Hinterm Brink und Eversener Straße für den Straßenverkehr nicht befahrbar sein.

Im Bereich des Dorfgemeinschaftshauses wird ein Bewirtungszelt aufgestellt, wo sich Fahrer und Zuschauer mit alkoholfreien Getränken sowie stärkenden Speisen versorgen können. Aber auch an der Strecke bei der Kreuzung Dickenort / Achtern Hoff können Getränke gekauft werden.

Die Jugendlichen und Organisatoren freuen sich auf zahlreiche Zuschauer am Rand der Rennstrecke, um die jungen Fahrer anzufeuern.

Mehr zum Thema:

4. Trecker Treck auf dem Möhrchen-Hof

4. Trecker Treck auf dem Möhrchen-Hof

Notfall-Pick-Up: Nissan Navara Enguard Concept

Notfall-Pick-Up: Nissan Navara Enguard Concept

Verein Simbav feiert Geburtstag

Verein Simbav feiert Geburtstag

Die Bilder der Steinwurf-Tragödie auf der A7

Die Bilder der Steinwurf-Tragödie auf der A7

Meistgelesene Artikel

Ottersberg feiert bei traumhaftem T-Shirt-Wetter seine „fünfte Jahreszeit“

Ottersberg feiert bei traumhaftem T-Shirt-Wetter seine „fünfte Jahreszeit“

Ausgesprochen gute Resonanz

Ausgesprochen gute Resonanz

Brand einer Scheune in Holtum (Geest)

Brand einer Scheune in Holtum (Geest)

Alpenhorn rockt altehrwürdige Bühne

Alpenhorn rockt altehrwürdige Bühne

Kommentare