Vorlesetag im Rathaus

Lotta kann fast alles – und der Bürgermeister kann vorlesen

+

Dörverden - Im Rathaus Dörverden ruhten gestern Vormittag die Amtsgeschäfte, denn Bürgermeister Alexander von Seggern hatte einen sehr wichtigen Termin: In der Grundschule Barme las er im Rahmen der Thementage rund ums Buch ausnahmsweise mal nicht aus amtlichen Vorlagen vor, sondern eine Stunde lang aus dem Kinderbuch „Lotta kann fast alles“ von Astrid Lindgren.

Es erzählt von einem Mädchen aus der Krachmacherstraße, das fast alles kann: Ski laufen, pfeifen wie ein Junge, Blumen gießen, Geschirr spülen und kranken Leuten helfen. Sie kann wirklich schon fast alles, findet sie. Und deshalb ist es für Lotta doch sicher auch ganz einfach, einen Weihnachtsbaum zu beschaffen – obwohl alle Bäume in der Stadt schon ausverkauft sind. 

Von Seggern las die Geschichte lebendig, mit wechselnden Stimmlagen, reichlich Gesten und ausdrucksstarkem Minenspiel. Nach Aussage der Pädagoginnen sollen die an den Schulstandorten in Dörverden und Barme durchgeführten Thementage die Kinder zum einen auf die neu eingerichtete Schulbücherei einstimmen, die im nächsten Schulhalbjahr eröffnet wird und zum anderen ihre Begeisterung für das Lesen wecken. 

Im Rahmen der Thementage wurde außerdem Papier geschöpft, ein Buch hergestellt, den Senioren im „Haus am Hesterberg“ vorgelesen, die Bücherei in Dörverden besucht oder das Verfassen von eigenen Gedichten geübt.

Mehr zum Thema:

Feuer bei Party in Oakland - bis zu 40 Tote befürchtet

Feuer bei Party in Oakland - bis zu 40 Tote befürchtet

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Bartels hält Werder am Leben

Bartels hält Werder am Leben

Meistgelesene Artikel

Zwei Panzerfäuste in Achim gefunden

Zwei Panzerfäuste in Achim gefunden

Erneut Vollsperrung an der L 158

Erneut Vollsperrung an der L 158

Feuerwehr kann Mercedes nicht mehr retten

Feuerwehr kann Mercedes nicht mehr retten

Ein herrlich bunter Markt wie aus dem Bilderbuch

Ein herrlich bunter Markt wie aus dem Bilderbuch

Kommentare