Badener Schulverein „Masch“ wählt Vorstand neu 

Jens Schierloh übernimmt nach acht Jahren das Steuer

Dank neuem Vorstand kann der Schulverein „Masch“ weiter steuern – hier symbolisch mit Seifenkiste – v.l.: Schriftführer Marco Stellmann, erste Beisitzerin Natalie Wolfgart, zweite Vorsitzende Sandra Hoppe, erster Vorsitzender Jens Schierloh, dritte Vorsitzende Claudia Decker, Kassenwart Günter Schulte und zweite Beisitzerin Ulrike Dwertmann.

Baden - Mit einem Wechsel auf der Kommandobrücke können die Mitglieder des Schulvereins „Masch“ (Mehr als Schule) aufatmen: Denn zum Glück fand sich ein Nachfolger für Jessica Schote, die nach acht Jahren den Vorsitz für den Förderverein der Badener Grundschule aufgab. Die meisten Stimmen und damit das Amt des ersten Vorsitzenden erhielt Jens Schierloh. Neuer Schriftführer ist Marco Stellmann. Mit dem komplettierten Vorstand kann der Förderverein weiterbestehen.

Der Schulverein „Masch“ hatte bereits auf der ordentlichen Mitgliederversammlung im Oktober zu Neuwahlen aufgerufen. Die erste Vorsitzende Jessica Schote hat dieses Amt acht Jahre ausgefüllt. Nun gehen ihre beiden Kinder auf die weiterführende Schule und damit stand sie nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung. Gleiches galt für Schriftführerin Christiane Meinking. Doch leider war bis auf den verbliebenen Vorstand kein weiteres Mitglied auf dieser Versammlung aufgetaucht.

Kassenprüfer Günter Schulte bedankt sich im Namen des Vorstands bei der scheidenden ersten Vorsitzenden Jessica Schote.

Die Grundschule mit Rektorin Ingrid Thieke und der verbliebene Vorstand sorgten sich, dass der Verein eventuell nicht weiter existieren kann und machten das Problem in einem Zeitungsartikel publik (wir berichteten). Der erhoffte Effekt trat ein: Der Schulverein lud zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung ein, zu der diesmal sehr viele Mitglieder erschienen. Die Anwesenden bekundeten zudem ihr Interesse, den Verein unterstützen zu wollen.

Schließlich wurde Jens Schierloh als neuer erster Vorsitzender gewählt. Neuer Schriftführer wurde Marco Stellmann. Die dritte Vorsitzende Claudia Decker meinte dazu: „Wir sind froh, dass wir so viele engagierte Eltern gefunden haben, die den Verein unterstützen, sei es direkt im Vorstand oder bei verschiedenen Aktionen. Somit kann der Verein weiterleben und es können Fördergelder beantragt werden, die unseren Grundschulkindern zugute kommen.“

„Masch“ unterstützt zahlreiche Projekte, etwa die Theaterfahrt nach Weyhe zum Weihnachtsmärchen „Die Schöne und das Biest“, an der auch die Kinder aus der Janusz-Korczak-Schule und der Likedeeler-Schule teilnehmen. Ebenfalls dazu gehören Autorenlesungen für die dritten und vierten Klassen, Projektwochen, die Anschaffung von Spielsachen fürs Spielehaus, die Verpflegung und Preise fürs Sportfest sowie die „Antolin“-Bücher für die Bücherei.

Mehr zum Thema:

40 Jahre „Break Out“ - Party in Asendorf

40 Jahre „Break Out“ - Party in Asendorf

„Tabaluga“-Tour „Es lebe die Freundschaft“ in Bremen

„Tabaluga“-Tour „Es lebe die Freundschaft“ in Bremen

Neue Kinderkrippe in Barnstorf eingeweiht

Neue Kinderkrippe in Barnstorf eingeweiht

Auto stürzt in Hamburg in die Elbe: 20-Jähriger tot

Auto stürzt in Hamburg in die Elbe: 20-Jähriger tot

Meistgelesene Artikel

Zwei Panzerfäuste in Achim gefunden

Zwei Panzerfäuste in Achim gefunden

Erneut Vollsperrung an der L 158

Erneut Vollsperrung an der L 158

Freiheitsstrafe für irren Kaufrausch

Freiheitsstrafe für irren Kaufrausch

Waldjugendspiele: „Axel“ für die Klasse 4b

Waldjugendspiele: „Axel“ für die Klasse 4b

Kommentare