Achimer Speeldäl begeistert mit „Dat Düwelswiew“

Drama und Desaster im Hause Hempel

Den Ehemann mit der Geliebten in flagranti erwischt, schmieden Doris und Carola einen Racheplan.

Achim - Von Bernd Hägermann. Rache, heißt es, wird am besten eiskalt serviert. So ist sie besonders schmackhaft. Carola Hempel (Nena Kelm) hat diese Erkenntnis schnell verinnerlicht. Nach einer Dienstreise und einer viel zu frühen Rückkehr, erwischt sie ihren Mann Felix (Tim Beinker) mit dessen Geliebten Olivia (Anika Bosenius) in flagranti. Carola jedoch, bestärkt von ihrer Freundin Doris (Karin Bohlmann), die mit Situationen dieser Art vertraut ist, entscheidet sich gegen eine Szene und hysterische Ausbrüche, sondern beißt sich auf die Lippen und schmiedet fortan teuflische Pläne.

Das ist der Beginn einer turbulenten Verwechslungskomödie, die Lug und Trug zum Thema hat, aber auch Drama und Desaster. Außerdem bewegen einige handelnde Personen sich permanent am Rande des Wahnsinns. Die Autoren Rudolf Korf und Marion Balbach haben für ihren Schwank in drei Akten den Titel „Herr Mann – dat Düwelswiew“ gefunden. Die „Achimer Speeldeel“ brachte es am Samstagabend im gut gefüllten Saal des Kulturhauses Alter Schützenhof (Kasch) zur Aufführung.

Freundin Doris ist Carola eine Schwester im Geiste. Erst recht in von Kerlen verursachten schwierigen Zeiten. Eine Frau wie Doris will niemand zum Feind. Andernfalls ist von jetzt auf gleich Schluss mit lustig. Diesmal gilt das für die Turteltauben Felix und Olivia. Beide sind zwar verheiratet, nicht miteinander, aber leidenschaftlich entbrannt nur füreinander. Für Felix, sagt er, war die Ehe mit Carola immer nur Pflicht, niemals Kür. Und auch Olivia gerät nicht gerade ins Schwärmen beim Gedanken an ihren Gatten Hannes (Dieter Beinker).

Wenn die Nerven blank liegen, können auch die Zärtlichkeiten der Geliebten das angespannte Gemüt nicht mehr besänftigen. Für Felix (Tim Beinker) und Olivia (Anika Bosenius) ist es vorbei mit der Ruhe als Ehefrau Carola ihnen auf die Schliche kommt. - Fotos: häg

Felix Hempel bezahlt im Verlauf des Stücks seinen außerehelichen Fehltritt mit leidvollen Erfahrungen, die ihn fast bis an den Rand des Nervenzusammenbruchs treiben. Die plötzliche Überschwemmung im Hause Hempel, die alles durchnässt, scheint da noch das kleinste Übel. Immerhin liefert sie den Grund, die Liebesnacht mit Olivia im Hotel fortzusetzen. Der große Knall am Morgen danach allerdings beendet alle Träumereien.

Plötzlich sieht Felix Hempel sich einem Klempner gegenüber, der/die versucht, mit Wasserrohrzange oder Ähnlichem zu werkeln. In der Handwerkermontur steckt Ehefrau Carola. Am Abend zuvor hatte sie zusammen mit Power-Doris dem tatsächlichen Klempner Richard Schlosser (Jochen Davids), der für seine Dienste mit dem griffigen Slogan „Hermann hilft“ wirbt, den Blaumann mit Überzeugungskraft und einigen Scheinen abgeschwatzt.

Für Felix nicht wirklich von Belang. Er ist mit den Nerven zu Fuß und erkennt seine eigene Ehefrau nicht mehr. Als sich dann auch noch Doris bei den Hempels einquartiert, sind für ihn ruhige Momente Geschichte. Und Rettung ist nirgends in Sicht. Gänzlich untauglich dafür ist eine wie Klara Schnapp (Brigitte Diddens). Sie taucht meistens plötzlich auf will gemeinhin immer und überall alles wissen. Dafür leuchtet sie jede noch so entlegene Ecke aus. Für ein ausgleichendes Wesen ist Klara nicht bekannt ...

Vom Publikum gab es für die Bühnendarsteller sehr viel Beifall. Die akustische Anerkennung galt auch den Akteuren hinter der Bühne: Bärbel Neumann-Görke richtete das Haar und trug Schminke auf, Henriette Jäger soufflierte, während Herbert Görke für den Bühnenbau verantwortlich war.

Mehr zum Thema:

Theater von Lehrern für Schüler in Bruchhausen-Vilsen

Theater von Lehrern für Schüler in Bruchhausen-Vilsen

Erdogan soll künftig per Dekret regieren können

Erdogan soll künftig per Dekret regieren können

Grip ist hip! Allradantrieb ist beliebt - zu Recht?

Grip ist hip! Allradantrieb ist beliebt - zu Recht?

Ohne Stress durch die Passkontrolle in Israel

Ohne Stress durch die Passkontrolle in Israel

Meistgelesene Artikel

Kreativ und international

Kreativ und international

Zwei Panzerfäuste in Achim gefunden

Zwei Panzerfäuste in Achim gefunden

Erneut Vollsperrung an der L 158

Erneut Vollsperrung an der L 158

Feuerwehr kann Mercedes nicht mehr retten

Feuerwehr kann Mercedes nicht mehr retten

Kommentare