4.000 Euro Schaden

Unbekannte schießen auf Planierraupe an der Badener Sandgrube

+
Planierraupe (Symbolbild).

Achim - Von einem Fall von offensichtlich blinder Zerstörungswut berichtet die Polizei nun aus Baden. Unbekannte schossen dort auf eine abgestellte Planierraupe und verursachten einen Schaden von rund 4.000 Euro.

Der oder die Täter schossen vermutlich mit einem Luftgewehr auf die Arbeitsmaschine. Dafür brachen die Unbekannten irgendwann zwischen Freitag und Dienstag in das Gelände der Sandgrube an der Straße Am Backofen ein und schossen mit einer Waffe auf Scheinwerfer und Fenster der Planierraupe.

Vermutlich mit einem Luftgewehr schossen bislang unbekannte Täter auf eine abgestellte Planierraupe. Die Täter drangen irgendwann zwischen Freitag und Dienstag in das Gelände der Sandgrube an der Straße Am Backofen ein. Dort schossen sie dann vermutlich mit einem Luftgewehr auf Scheinwerfer und Fenster der Planierraupe. Der angerichtete Schaden wird mit 4.000 Euro beziffert.

Zeugen, die etwas gesehen haben, können sich an die Polizei in Achim, Telefon 0 42 02/99 60, wenden.

Mehr zum Thema:

Ermittler verdächtigen Patientin der Brandstiftung

Ermittler verdächtigen Patientin der Brandstiftung

Luftangriff auf nordsyrische Stadt Aleppo trifft Klinik

Luftangriff auf nordsyrische Stadt Aleppo trifft Klinik

Floyd Unlimited in Hoya

Floyd Unlimited in Hoya

Die neuen E-Autos aus Paris

Die neuen E-Autos aus Paris

Meistgelesene Artikel

Um 14 Uhr ist endgültig Schluss

Um 14 Uhr ist endgültig Schluss

Eltern besuchen ihre Kita

Eltern besuchen ihre Kita

Hyäne bald außer Dienst

Hyäne bald außer Dienst

„Besser geht es nicht“

„Besser geht es nicht“

Kommentare