Gewerbeverein erwartet gut 10 .000 Besucher

Erste Geschenke füllen die Martinsmarkt-Schatztruhe

+
Sie haben gestern die ersten Präsente für die Verlosung des großen Martinsschatzes symbolisch in die Truhe gelegt (v.l.): Gerd Karlstedt-Koch, Nicole Fedderken-Pries, Ulf Timmann und Jens Gilberg. 

Visselhövede - Von Jens Wieters. Die Vorbereitungen beim Visselhöveder Gewerbeverein laufen auf Hochtouren, in den Geschäften werden Rotstifte gespitzt, Künstler und Musiker proben für den großen Auftritt und auch die Schatztruhe wird in den nächsten Tagen wieder mit wertvollen Geschenken gefüllt – aber natürlich nur symbolisch. Dem Martinsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag am 6. November steht nichts mehr im Wege.

Dann werden sicher wieder weit mehr als 10 .000 Besucher durch die Visselhöveder Innenstadt flanieren, um sich von 13 bis 18 Uhr mit den ersten Weihnachtsgeschenken einzudecken, in den Läden auf die bekannt individuelle Beratung in Anspruch zu nehmen, oder auch, um sich einfach unterhalten zu lassen. Denn Kurzweil ist garantiert, wenn sich die Goethe- und die Große Straße vom Kreisel bis zur Schäferstraße sowie der Marktplatz in eine große Amüsiermeile verwandeln. Dort werden viele Buden und Stände von Vereinen, Verbänden und anderen Institutionen aufgebaut, an denen es nicht nur allerlei kulinarische Spezialitäten gibt, sondern auch Informationen und spannende Programmpunkte. Der Gewerbeverein als Veranstalter wird die Gäste wieder mit einer bunten Musikvielfalt verwöhnen und auch Straßenkünstler haben einige Tricks besonders für die jungen Besucher im Gepäck. Verbunden ist der Martinsmarkt mit einer Autoschau, bei der viele regionale Händler die neuesten Modelle präsentieren und auch günstige Finanzierungsmodell errechnen.

Geschenke und Glückskugelaktion

Ein weiterer Höhepunkt steht nach dem Ende des offiziellen Markts an. Denn gegen 18.30 Uhr wird die propper gefüllte Schatztruhe drei glücklichen Gewinnern übergeben. Bereits Dienstag haben die ersten Visselhöveder Geschäftsleute die Kiste, die werbewirksam vor der Kirche aufgebaut wurde, mit Geschenken gefüllt. Aber nur symbolisch, denn es gibt immer wieder Zeitgenossen, die in den kommenden Nächten im Innern der Truhe nach den Paketen suchen. „Darum präsentieren wir die Geschenke schon seit Jahren in unserem Geschäft“, so Nicole Fedderken-Pries vom Modehaus.

Nach dem Martinsmarkt werden die Geschenke der Geschäftsleute zu drei gleichen Teilen an die Teilnehmer des Gewinnspiels verteilt. Einzige Bedingung: Sie müssen bei der Verlosung anwesend sein. Auf der Bühne am Marktplatz werden aber auch noch weitere Sonderpreise vergeben und auch der Start der Glückskugelaktion steht an.

Martinsmarkt in Visselhövede

Während des Marktes wird eine Umleitung über die Worth-, Gaswerk-, Süder- und Schäferstraße eingerichtet. Laut Mitteilung des Gewerbevereins herrscht auf diesen Strecken ein absolutes Halteverbot. Grünanlagen und private Einfahrten seien zum Parken natürlich ebenfalls tabu. Es stünden nämlich ausreichend Stellflächen zur Verfügung: die Parkplätze an der Friedrich-Ebert-Straße und hinter dem Kik, außerdem lägen die Stellplätze von Rossmann, Netto und Combi direkt an der Süderstraße. Weitere Möglichkeiten böten sich auf dem Volksbankparkplatz, der über die Schäferstraße erreichbar sei. Von der Lönsstraße sind die Parkplätze Am Rathaus und hinter der Sparkasse anzusteuern. „Auch der Lidl und der NP-Markt weisen Parkplätze aus“, teilt der Gewerbeverein mit.

Mehr zum Thema:

Auto mit vier jungen Männern stürzt in die Elbe

Auto mit vier jungen Männern stürzt in die Elbe

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Meistgelesene Artikel

Zwei Unfälle auf der A1 - Vollsperrung Richtung Bremen

Zwei Unfälle auf der A1 - Vollsperrung Richtung Bremen

Diskussion im Rathaus über Umbenennung der Lent-Kaserne

Diskussion im Rathaus über Umbenennung der Lent-Kaserne

Kreisumlage wieder im Fokus: Zurück auf 49 – mindestens

Kreisumlage wieder im Fokus: Zurück auf 49 – mindestens

Mann nach Unfall auf Grünabfallsammelplatz schwer verletzt

Mann nach Unfall auf Grünabfallsammelplatz schwer verletzt

Kommentare