St.-Georg-Stiftung lädt zum Stiftungsnachmittag ein

Das große Preisbüfett

Friederike Paar und Rieke Hesse zeigen die Bilder, die beim Autohaus Hesse hängen.

Sottrum - Die St.-Georg-Stiftung Sottrum lädt zu einem Stiftungsnachmittag am Sonntag, 28. August, ab 15 Uhr in die St.-Georg-Kirche in Sottrum rein. Anlass ist die Preisverleihung des Malwettbewerbs „Malmalmit“ zum Thema Drachen, der sowohl im Logo der Stiftung als auch des Kinderchores zu finden ist. Das teilt die Stiftung in einer Pressenotiz mit.

Wie unterschiedlich ein Drachen aussehen kann, ist noch bis Donnerstag in den Sottrumer Geschäften zu sehen. Solange hängen die Werke der jungen Künstler noch aus. „Und jeder kann Teil der Jury sein, wenn man einen dort ausliegenden Wahlzettel ausfüllt und seine Favoriten benennt“, schreibt die Stiftung. Unter denjenigen, die in allen teilnehmenden Geschäften vorbeischauen, wird ein Sonderpreis verlost.

Umrahmt werde die Preisverleihung von Auftritten des Kinderchors, des Jugendchors und des Rockochors, die Benjamin Faber alle leitet. „Die St.-Georg-Stiftung finanziert aus ihren Erträgen gemeinsam mit der Jacobsstiftung die Chorleiterstelle von Benjamin Faber und ist sehr dankbar für seine engagierte Arbeit“, heißt es in dem Schreiben. 

Junge und ältere Menschen seien eingeladen, die Werke zu betrachten und Kostproben der drei Chöre zu erleben. Vielleicht fühlt sich der ein oder andere dann ja animiert, mitzumachen. So ist der Rockochor ein Erwachsenenchor, der sich Rock- und Popmusik erarbeitet.

Auch die Künstler sollen zu diesem Nachmittag kommen. „Jeder Teilnehmer erhält ein Andenken, und die Gewinner können, natürlich nur, wenn sie anwesend sind, aus dem von den teilnehmenden Geschäften gespendeten Preisbüfett auswählen“, schreibt die Stiftung abschließend.

iq

Mehr zum Thema:

Späte Tore lassen Werder jubeln

Späte Tore lassen Werder jubeln

Eindrücke vom Oktoberfest: Blauer Himmel und gute Laune

Eindrücke vom Oktoberfest: Blauer Himmel und gute Laune

Illuminierte Nacht in Scheeßel

Illuminierte Nacht in Scheeßel

Welt-Artenschutzkonferenz entscheidet über 500 Tierarten

Welt-Artenschutzkonferenz entscheidet über 500 Tierarten

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall in Ahausen

Schwerer Unfall in Ahausen

Radlader begräbt Arbeiter unter sich

Radlader begräbt Arbeiter unter sich

Bereicherung für beide Seiten

Bereicherung für beide Seiten

Erstklässler von Bibliothek begeistert

Erstklässler von Bibliothek begeistert

Kommentare