Mit Leichtkraftrad von der Straße abgekommen

17-Jährige Bikerin stirbt bei Kollision mit Leitpfosten

Scheeßel-Jeersdorf - Bei einem Zusammenprall mit einem Leitpfosten ist eine Jugendliche bei Scheeßel ums Leben gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr die 17-Jährige am späten Samstagabend gegen 22.39 Uhr mit ihrem Leichtkraftrad etwa 200 Meter hinter dem Ortsausgang aus bislang ungeklärter Ursache auf den rechten Grünstreifen. Sie war auf der Kreisstraße 2016 unterwegs. Dort kollidierte sie mit einem Leitpfosten und überschlug sich mehrfach.

Vergeblich versuchten Polizeibeamte, die Frau zu reanimieren. Sie starb noch am Unfallort.

jom/dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Ohne Stress durch die Passkontrolle in Israel

Ohne Stress durch die Passkontrolle in Israel

Grip ist hip! Allradantrieb 

Grip ist hip! Allradantrieb 

Der Stiefel macht’s: So finden Frauen das perfekte Modell

Der Stiefel macht’s: So finden Frauen das perfekte Modell

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Rund 30 Jahre Löwen-Punsch

Rund 30 Jahre Löwen-Punsch

Diskussion im Rathaus über Umbenennung der Lent-Kaserne

Diskussion im Rathaus über Umbenennung der Lent-Kaserne

Zwei Unfälle auf der A1 - Vollsperrung Richtung Bremen

Zwei Unfälle auf der A1 - Vollsperrung Richtung Bremen

Kreisumlage wieder im Fokus: Zurück auf 49 – mindestens

Kreisumlage wieder im Fokus: Zurück auf 49 – mindestens

Kommentare