Mit Gullydeckel Scheibe eingeworfen

Blitzeinbruch in Tankstelle

+
Die Einbruchsstelle wurde am Mittwochmorgen mit Pappkartons abgeklebt.

Scheeßel - Es dauerte nur zwei Minuten, dann waren die vier unbekannten Täter wieder weg: In der Nacht zu Mittwoch wurde in die Tankstelle Beke Tank in Scheeßel eingebrochen.

Bei dem Blitzeinbruch in eine Tankstelle in der Harburger Straße haben vier unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch Tabak und Alkohol erbeutet. Mit einem Gullydeckel warfen die Unbekannten um 2.16 Uhr eine Scheibe zum Verkaufsraum ein und rafften in nur zwei Minuten Whisky und Tabakwaren zusammen.

Wer hat etwas gesehen? 

Mit ihrer Beute flüchteten die Täter in eine unbekannte Richtung. Die Polizei geht davon aus, dass sie bei ihrer Flucht ein Fahrzeug benutzt haben. Zeugen, denen zur Tatzeit ein verdächtiges Fahrzeug aufgefallen ist, werden gebeten, sich mit der Rotenburger Polizei unter der Telefonnummer 04261/9470 in Verbindung zu setzen.


Lesen Sie auch:

Maskierter überfällt 18-Jährigen mit Pfefferspray

Mehr zum Thema:

Internationales Fußballturnier in Großenkneten

Internationales Fußballturnier in Großenkneten

Fast 10 000 Tote durch Moskaus Syrien-Einsatz

Fast 10 000 Tote durch Moskaus Syrien-Einsatz

Polizeidirektor versetzt Johann-Dieter Oldenburg in Ruhestand

Polizeidirektor versetzt Johann-Dieter Oldenburg in Ruhestand

Tag der offenen Tür in der Christian-Hülsmeyer-Schule

Tag der offenen Tür in der Christian-Hülsmeyer-Schule

Meistgelesene Artikel

Raketenstarts in Rotenburg: Viel Wind und ein Absturz

Raketenstarts in Rotenburg: Viel Wind und ein Absturz

Polizei sucht Zeugen nach rücksichtlosem Fahrverhalten

Polizei sucht Zeugen nach rücksichtlosem Fahrverhalten

70-Jährige verwechselt Gas mit Bremse und beschädigt drei Autos

70-Jährige verwechselt Gas mit Bremse und beschädigt drei Autos

„Löwenzahn-Schüler“ wissen am meisten über den Wald

„Löwenzahn-Schüler“ wissen am meisten über den Wald

Kommentare