Sieben Listen und zwei Einzelbewerber kandidieren in Scheeßel

Alle 51 Bewerber dürfen zur Wahl

Der Countdown läuft: In knapp vier Wochen dürfen die Bürger ihre Kreuzchen machen. - Foto: imago

Scheeßel - Sieben Parteien und Wählergemeinschaften, zwei Einzelbewerber und insgesamt 51 Kandidaten treten in Scheeßel zur Kommunalwahl am 11. September an. Sämtliche Bewerber für den Gemeinderat haben rechtzeitig die notwendigen Unterlagen eingereicht und vom Wahlausschuss der Gemeinde grünes Licht für ihre Kandidatur bekommen.

Folgende Kandidaten stellen sich für den Rat der Gemeinde zur Wahl: Wolfgang Bassen, Reinhard Frick, Marsha Jocham, Alexander Schweiger, Manfred Lieder, Peggy Miesner, Christoph Miesner, Ernst Behrens, Klaus-Dieter Masselink, Jannes Stellmann, Dirk Lange, Sandra Hermann, Heinrich Hollmann, Günter Bassen, Heinfried Dittmer, René Kahlbrecht, Uwe Holstein, Günter Gerken, Marc Buerfeind, Henning Hildebrand, Hans-Jürgen Conrad und Hermann Hilken für die CDU.

Die SPD schickt folgende 15 Bewerber ins Rennen: Detlev Kaldinski, Angelika Dorsch, Johannes Hillebrand, Bettina MacGregor, Wolfgang Kirchstein, Frithjof Hellwege, Uta Hoops, Marc Ostrowski, Jürgen Wahlers, Detlef Steppat, Christian Hensel, Wilfried Luckfield, Uwe Freye, Christa Hillebrand und Martin Hellwege.

Die Liste von Bündnis 90/Die Grünen nennt: Arthur Lempert, Horst Knobel und Klaus Lempert.

Carsten Gehse kandidiert als einziger auf der Liste der FDP, ebenso Knut Nagel für die Wählergemeinschaft Freier Bürger (WFB) sowie Ingmar Klee für die Allianz für Fortschritt und Aufbruch (ALFA).

Die Wählergemeinschaft Unabhängige Grüne Scheeßel (UGS) hat mit Gabriela Villwock, Horst Raatz und Karsten Peters drei Bewerber aufgestellt.

Als Einzelbewerber kandidieren für einen Sitz im Scheeßeler Rat Ernst Friesecke und Ralf Münkel.

Von Lars Warnecke

Mehr zum Thema:

Sane und Gnabry treffen für Werder

Sane und Gnabry treffen für Werder

Hundeschwimmen in Wagenfeld

Hundeschwimmen in Wagenfeld

Mehrere Schwerverletzte nach Klinikbrand außer Gefahr

Mehrere Schwerverletzte nach Klinikbrand außer Gefahr

Luftangriff auf nordsyrische Stadt Aleppo trifft Klinik

Luftangriff auf nordsyrische Stadt Aleppo trifft Klinik

Meistgelesene Artikel

„Oft sind sie psychisch krank“

„Oft sind sie psychisch krank“

Lila Bäume und Besucher, die mitgehen

Lila Bäume und Besucher, die mitgehen

Raketenstarts in Rotenburg: Viel Wind und ein Absturz

Raketenstarts in Rotenburg: Viel Wind und ein Absturz

Nächster Anlauf für die „SuedLink“-Stromtrasse

Nächster Anlauf für die „SuedLink“-Stromtrasse

Kommentare