Unfall auf der B71 nahe Lent-Kaserne

Keine Verletzte, aber Totalschaden am Twingo

+
Auf dem Dach im Graben neben der B71 landete Samstag Mittag dieser Renault Twingo. Die beiden Fahrzeuginsassen kletterten unverletzt aus dem Auto.

Rotenburg - Von Manfred Klein. Unverletzt kletterten die beiden Insassen aus dem Unfallwagen. Samstag Mittag kam der 21-jährige Fahrer eines Renault Twingo auf der Fahrt von Rotenburg Richtung Zeven auf der B71 kurz hinter der Lent-Kaserne aus Unachtsamkeit, wie die Polizei ermittelte, nach rechts von der Fahrbahn ab, das Auto landete kopfüber im Graben.

Der Rotenburger hinter dem Lenkrad, begleitete von einer männlichen Person aus Wittmund, ist, nach Ermittlungen der Polizei Rotenburg, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Beide waren, wie sie zu Protokoll gaben, unterwegs zu einer Kfz-Werkstatt in Zeven.

Nach Unfallmeldung kurz vor Mittag rückten auch zwanzig Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Rotenburg mit vier Fahrzeugen zum Unfallort aus. Die Feuerwehrleute mussten aber nicht tätig werden.

Nach Einschätzung der Polizei entstand an dem 15 Jahre alten Fahrzeug Totalschaden.

Mehr zum Thema:

NRW feiert Geburtstag unter blauem Himmel

NRW feiert Geburtstag unter blauem Himmel

Scheeßeltag Auftakt: 200 Jahre Amtsvogtei

Scheeßeltag Auftakt: 200 Jahre Amtsvogtei

Tränen und Trauer: Italien nimmt Abschied von Erdbebenopfern

Tränen und Trauer: Italien nimmt Abschied von Erdbebenopfern

Reload-Festival - am Freitagabend mit "Limp Bizkit"

Reload-Festival - am Freitagabend mit "Limp Bizkit"

Meistgelesene Artikel

Im Hemslinger Kalthaus brennt kein Licht mehr

Im Hemslinger Kalthaus brennt kein Licht mehr

Im Pyjama in die Fluten

Im Pyjama in die Fluten

Täglicher Drogenkonsum im Gefängnis

Täglicher Drogenkonsum im Gefängnis

Rotenburg will landesweit vorne mit radeln

Rotenburg will landesweit vorne mit radeln

Kommentare