Live-Ticker zur Kommunalwahl 

Das sind die Entwicklungen und Ergebnisse im Landkreis Rotenburg

+
Eine Frau wirft in der Aula der Rotenburger Stadtschule ihren Stimmzettel in eine Wahlurne.

Rotenburg - Am Sonntag, 11. September, ist Wahltag in Niedersachsen. Wir berichten im Live-Ticker über Entwicklungen und Ergebnisse aus dem Landkreis Rotenburg.

Live Blog Kommunalwahl im Landkreis Rotenburg
 

Das sind die wichtigsten Informationen für den Landkreis Rotenburg: 


Was wird gewählt?  

In der Samtgemeinde Selsingen wird ein neuer Samtgemeindebürgermeister gewählt und im gesamten Kreisgebiet werden die Abgeordneten der Vertretungen (Kreistag, Stadt- bzw. Gemeinderäte, Samtgemeinderäte, Ortsräte) gewählt. 25 Parteien sind landesweit zugelassen, insgesamt gibt es bei der Kommunalwahl 66.939 Kandidaten, davon gehören 12.928 einer der vielen Wählergruppen an, 319 gehen als Einzelbewerber ins Rennen. Im Landkreis Rotenburg gibt es neun Parteien, die in allen vier Wahlbereichen der Kreistagswahl antreten: CDU, SPD, Bündnis 90 / Die Grünen, WFB, FDP, Die Linke, NPD, AfD und Freie Wähler. Alfa tritt nur im Südkreis an. 

Niedersachsenweit entscheiden die Wähler nicht nur über die Zusammensetzung von 2.125 kommunalen Vertretungen, sondern in 37 Kommunen auch über neue Bürgermeister und Landräte. Mit Spannung wird dabei vor allem die Oberbürgermeisterwahl in Celle erwartet, es ist die einzige OB-Wahl. Auch die sechs Landratswahlen stoßen auf besonderes Interesse. Aus Rotenburger Sicht dürfte vor allem die Landratswahl im Kreis Wittmund spannend sein. Dort tritt der SPD-Landtagsabgeordnete Holger Heymann an. Wird er gewählt, will er sein Landtagsmandat aufgeben. Tut er das, steht der bisherige Rotenburger Kreistagsabgeordnete Ralf Borngräber an oberster Stelle der SPD-Nachrückerliste. Für den Kreistag kandidiert Borngräber nicht mehr.

Wie wähle ich richtig? 

Jeder Wähler hat drei Stimmen. Die Wähler können alle drei Stimmen einem Wahlvorschlag in seiner Gesamtheit (Gesamtliste) oder einer einzigen Bewerberin/einem einzigen Bewerber geben. Sie können ihre Stimmen aber auch auf mehrere Wahlvorschläge und/oder mehrere Bewerberinnen/Bewerber desselben Wahlvorschlages oder verschiedener Wahlvorschläge verteilen. Gibt der Wähler mehr als drei Stimmen ab, ist der Stimmzettel grundsätzlich ungültig. Die Wählerinnen und Wähler erhalten für jede Wahl, für die sie wahlberechtigt sind, einen Stimmzettel. Bis zu vier Stimmzettel dürfen die Wähler  ausfüllen. In Selsingen darf über den neuen Samtgemeindebürgermeister, den Samtgemeinderat, die Gemeinderäte und den Kreistag abgestimmt werden. Wo es keinen weiteren Gemeinde- oder Ortsrat gibt wie zum Beispiel im Rotenburger Stadtgebiet, gibt es nur zwei Stimmzettel.

Was ist, wenn ich nur zwei Kreuze mache?

Wer nur zwei Kreuze auf seinem Stimmzettel macht, verschenkt zwar eine Stimme, aber auch diese beiden Kreuze zählen. 

Wer ist wahlberechtigt?

Wahlberechtigt sind Deutsche und Angehörige der übrigen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, die am 11. September 2016 das 16. Lebensjahr vollendet haben. Außerdem müssen sie seit mindestens drei Monaten ihren Wohnsitz im Gebiet der jeweiligen Wahl (Gemeinde, Samtgemeinde, Ortschaft beziehungsweise Landkreis) haben. 

Wann ist mein Wahlzettel ungültig?

Stimmzettel sind ungültig,

- wenn sie nicht amtlich bereitgestellt sind,

- der Wille des Wählers nicht zweifelsfrei erkennbar ist,

- sie einen Zusatz oder Vorbehalt enthalten oder

- keine Kennzeichnung enthalten.

Wie viele Wahlberechtigte gibt es im Kreis?

Bei Aufstellung der Wählerverzeichnisse in den Gemeinden waren für die Kreiswahl 135.417 Wahlberechtigte und für die Gemeindewahlen 134.959 Wahlberechtigte gezählt worden. Der Unterschied ergibt sich durch Umzüge innerhalb des Kreisgebiets. Wahlberechtigt sind nämlich nur alle mindestens 16 Jahre alten Bürger aus Deutschland oder anderen EU-Staaten, die schon seit mindestens drei Monaten im jeweiligen Wahlgebiet, in dem sie wählen wollen, ihren Wohnsitz haben. Ist jemand in den vergangenen Wochen innerhalb des Landkreises umgezogen, darf er in seiner neuen Kommune noch nicht wählen. Für die Wahl des Samtgemeindebürgermeisters in Selsingen sind 7 956 Personen wahlberechtigt.

Wie hoch war die Beteiligung bei den Kommunalwahlen 2006 und 2011? 

Die Wahlbeteiligung bei der Kreiswahl 2006 lag bei 58,59 Prozent, bei der Kreiswahl 2011 bei 57,67 Prozent.

Was wird wo ausgezählt?

Alle Stimmen für alle Wahlarten (Kreiswahl und Gemeindewahlen) werden in den von den Gemeinden gebildeten Wahlbezirken von den ehrenamtlich tätigen Wahlvorständen ausgezählt. Dabei gilt die Reihenfolge Samtgemeinde-Bürgermeisterwahl (nur in Selsingen), Kreiswahl, Gemeindewahl, Samtgemeindewahl. Im Rotenburger Kreishaus werden die Ergebnisse der Gemeindewahlen zusammengestellt und mit den Kreisergebnissen der Landeswahlleitung gemeldet. Die ehrenamtlichen Wahlhelfer erhalten nach der Kommunalwahlordnung eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 25 Euro. Manche Kommune wie Rotenburg stocken die Summe aber auf – in der Kreisstadt auf 34 Euro.

Wo finde ich die Ergebnisse?

Auf der Homepage der Kreiszeitung werden am Sonntagabend die Wahlergebnisse aus dem Verbreitungsgebiet der Kreiszeitung in einem Live-Ticker veröffentlicht. Auf den Rotenburger Lokalseiten ist zudem ein Ticker nur für den Landkreis Rotenburg (Wümme) zu finden. 

Außerdem wird auf der Internetseite des Landkreises www.lk-row.de am Wahltag eine Seite vorgeschaltet sein, die einen direkten Link zur Seite mit den Wahlergebnissen enthält. 

Karte

Zum Thema:

Kreiswahlleiter Hermann Luttmann über die Bedeutung der Stimmabgabe 
So funktionieren die Kommunalwahlen in Niedersachsen 
AfD will Kommunalwahlen anfechten

Mehr zum Thema:

Wintersport in der Skihalle Neuss

Wintersport in der Skihalle Neuss

Was aktuelle Smartwatches wirklich können

Was aktuelle Smartwatches wirklich können

Ab in die Berge: Das sind die Trends beim Winterurlaub

Ab in die Berge: Das sind die Trends beim Winterurlaub

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

Meistgelesene Artikel

Angebliche E-Mail der Polizei - Ermittler warnen vor Schadsoftware

Angebliche E-Mail der Polizei - Ermittler warnen vor Schadsoftware

Zwei Unfälle auf der A1 - Vollsperrung Richtung Bremen

Zwei Unfälle auf der A1 - Vollsperrung Richtung Bremen

Mehrheitsgruppe bringt die Jagdsteuer zur Strecke

Mehrheitsgruppe bringt die Jagdsteuer zur Strecke

Kommentare