Volkshochschule präsentiert neues Programmheft 

Wenn ein Syrer in Deutschland einen Japanisch-Kursus leitet

Das Programmheft fürs zweite Semester präsentierten gestern Hinrich Ricklefs, Karin Köpke und Manfred Huisinga (v.l.). - Foto: Dejo

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Nicht nur das neue Halbjahresprogramm der Volkshochschule Wildeshausen haben VHS-Leiter Hinrich Ricklefs, seine Stellvertreterin Karin Köpke und Programmbereichsleiter Manfred Huisinga gestern vorgestellt. Vielmehr präsentierten sie mit Maren Bening auch eine neue pädagogische Mitarbeiterin, die sich vornehmlich im Fremdsprachenbereich engagiert.

In altbewährtem Design kommt das Programmheft mit einer Auflage von 11 000 Stück daher. Auf 120 Seiten bietet es 443 Kurse. „Das sind 53 Kurse mehr als im zweiten Halbjahr 2015“, betonte Köpke. Das sei aber auch der Tatsache geschuldet, dass es sich um ein längeres Halbjahr handele: „Insgesamt haben wir mit 22 Prozent 98 neue Kurse im Angebot.“

Bevor die Seminare und Aktionen im Einzelnen angerissen wurden, erwähnte Ricklefs, dass er hoffe, dass es auch in Zukunft bei den Zuschüssen der Stadt bleibt: „Derzeit bekommen wir pro Jahr 84 400 Euro für die VHS und 4 400 Euro für die Kunstschule. Zudem dürfen wir die Räume mietfrei nutzen.“ Dieser Zuschuss sei ohnehin knapp bemessen: „Die Landesmittel sind für die kommenden Jahre gesichert.“

Allerdings habe die Volkshochschule ein ganz anderes Problem: „Wir leiden unter Platzmangel. Allein in den kommenden Wochen starten wieder vier Integrationskurse, für die Platz benötigt wird“, erklärte Ricklefs. Zudem fehle ein großer Raum für Gesundheits- und Entspannungskurse. „Wir würden gern noch etwas anmieten, aber die Kosten in der Stadt sind für unsere Verhältnisse zu hoch“, so Köpke. Zurzeit habe die VHS Räume im „Vitalis“ für verschiedene Kurse angemietet.

Recht umfangreich ist im zweiten Semester das Angebot an Fremdsprachen, wie Bening erklärte: „Ganz neu im Angebot ist ein Japanisch-Kursus für Anfänger. Dieser wird von Haytam Alsabbagh aus Syrien geleitet, der Japanisch auf Lehramt studiert hat.“ Neben ihm habe die VHS noch einen weiteren Syrer im Fremdsprachenbereich als Dozenten: „Er hat gerade sein Jurastudium absolviert.“ Wieder im Programm seien Niederländisch und Portugiesisch. „Fremdsprachen laufen nach wie vor gut“, betonte Ricklefs.

Unter dem Motto „Sicherheit und Schutz von Hab und Gut“ steht in diesem Semester die „Aktuelle Woche“. „Die Meldungen über Betrug, Diebstahl oder Raub häufen sich. Aus diesem Grund haben wir uns für dieses Thema entschieden“, so Huisinga. „Vorsicht an der Haustür lautet ein Vortrag von Polizeioberkommissarin Simone Hemken am 7. November. Sie geht dabei auf die verschiedenen Tricks ein, die von Betrügern immer wieder angewandt werden.

„Smart Home“ lautet das Thema eines Vortrags von Diplom-Wirtschaftsingenieur Bert Schweer am 21. November. Dabei spricht er das vernetzte Heim an, das derzeit in aller Munde ist. Aber welchen Nutzen hat eine intelligente Haus- und Anlagentechnik? Antworten auf diese Frage gibt der Dozent während des Vortrags: „Heimnetze bieten faszinierende Möglichkeiten, die über die gemeinsame Nutzung von Musik-Festplatten für die ganze Familie weit hinausgehen.“

Abgerundet wird die „Aktuelle Woche“ mit dem Vortrag „Das Böse im Menschen“ von Diplom-Psychologe Hartmut Rinne. Er versucht Antworten zu finden, warum sich Menschen dem Bösen zuwenden und wie ihr Verhalten zu erklären ist.

Das neue Programmheft ist ab sofort zu haben und wird morgen in den umliegenden Gemeinden verteilt. Auch in diesem Semester gibt es wieder den Frühbucherrabatt in Höhe von zehn Prozent. Voraussetzung ist, dass sich Interessierte noch bis 19. August für Kurse anmelden oder ansonsten mit einem Monat Vorlaufzeit.

Mehr zum Thema:

Ohne Stress durch die Passkontrolle in Israel

Ohne Stress durch die Passkontrolle in Israel

Warum der Allradantrieb im Kommen ist

Warum der Allradantrieb im Kommen ist

Der Stiefel macht’s: So finden Frauen das perfekte Modell

Der Stiefel macht’s: So finden Frauen das perfekte Modell

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Durchtrenntes Herz im Garten gefunden

Durchtrenntes Herz im Garten gefunden

Gutachter raten dringend zu einer Entlastungsstraße

Gutachter raten dringend zu einer Entlastungsstraße

Auf den Westring kommt noch viel Verkehr zu

Auf den Westring kommt noch viel Verkehr zu

Angeblich Zugführer mit Waffe bedroht - Bahnverkehr eingestellt

Angeblich Zugführer mit Waffe bedroht - Bahnverkehr eingestellt

Kommentare