Zweistündige Show auf Gut Altona

„Die Profisorischen“ feiern Geburtstag

„Die Profisorischen“ freuen sich auf ihre Jubiläums-Konzerte in der Gut Altonaer Scheune.

Wildeshausen - Vor 20 Jahren kam die bekannte A-Cappella-Formation „Die Profisorischen“ aus Wildeshausen zu ihren ersten Proben zusammen und trat bei einer kleinen Geburtstagsfeier auf. Was als einmaliges Projekt gedacht war, entwickelte sich zu einer erfolgreichen Grupppe. So blicken die Sänger am 16. und 17. September in der Scheune auf Gut Altona auf zwei Jahrzehnte als Gesangsensemble zurück und wollen ihre Fans begeistern.

„Seit etwa einem Jahr bereiten wir uns Probe für Probe auf diese besonderen Konzerte vor. Wir werden unserem Publikum einen abwechslungsreichen Abend mit einigen Überraschungen bieten“, verspricht der Leiter der Gruppe, Matthias Kenkel.

Ihren ersten großen Auftritt hatten die Sänger damals anlässlich einer Feier des Männgesangvereins Euphonia. Überrascht von der Frage der Organisatoren, wie die Gruppe denn heiße, antworteten die jungen Männer, man müsse erstmal mit einem provisorischen Namen Vorlieb nehmen. Die Vertreter des Männergesangvereins merkten jedoch an, die Musik klinge zu professionell, als dass man das Ensemble auf dem Fest als „Die Provisorischen“ ansagen könne. So einigte man sich kurzerhand auf „Die Profisorischen“ mit dem klangvollen f.

Schon das erste abendfüllende Konzert im Wildeshauser Rathaussaal wurde zum vollen Erfolg für die Männer. Durch aktuellere Popnummern und A-Cappella-Ensembles begann sich das Repertoire zu erweitern, und es folgten immer mehr Konzerte in und um Wildeshausen sowie einige Umbesetzungen innerhalb der Gruppe.

Ihr 20-jähriges Bestehen nehmen Lutz Lüschen, Fabian Reinke, Detlev Buschenlange, Matthias Kenkel, Christian Grau, Daniel Kolloge, Björn Oltmann und Martin Scheffler nun zum Anlass, ein besonderes A-Cappella-Fest zu feiern.

Genaue Infos zu der zweistündigen Show wollen die Stimmenakrobaten jedoch nicht liefern. Nur so viel: Auch langjährige Fans sollen auf ihre Kosten kommen und neue Facetten der „Profisorischen“ kennenlernen.

www.dieprofisorischen.de

Mehr zum Thema:

Bilder vom Oktoberfest: Standkonzert zur Halbzeit

Bilder vom Oktoberfest: Standkonzert zur Halbzeit

Kartoffelmarkt in Rotenburg

Kartoffelmarkt in Rotenburg

Bauernmarkt in Moordeich

Bauernmarkt in Moordeich

Verkaufsoffener Sonntag mit Ökomarkt in Verden

Verkaufsoffener Sonntag mit Ökomarkt in Verden

Meistgelesene Artikel

Friedenswünsche: Keine Waffen und Ballerspiele

Friedenswünsche: Keine Waffen und Ballerspiele

Kleider brennen im ersten Obergeschoss

Kleider brennen im ersten Obergeschoss

Schröder zeigt, was Baugeräte können

Schröder zeigt, was Baugeräte können

Hotelbetreiber: „Es geht weiter“

Hotelbetreiber: „Es geht weiter“

Kommentare