Gildeclub in Wildeshausen

„Los Gilderados“ feiern Bergfest und ihr „Double“

+

Wildeshausen - Der Gildeclub „Los Gilderados“ ließ es am Sonnabend zum sechsten Bergfest krachen. Während die Feier im vergangenen Jahr noch im alten Güterschuppen stieg, zog es den Club nun in die Gildestube in Zwischenbrücken.

Auch weil die Gäste anfangs nur zögerlich kamen, erreichte die Feier ihren Höhepunkt aber erst nach Mitternacht. Ab dann lief die Party auf Hochtouren, wofür DJ „Harmi“ sorgte. Unter der Prämisse „Doublerados“, was darauf hinwies, dass sowohl der Schaffer Michael Rüdebusch als auch der Gildekönig Lars Kröger aus dem selben Club stammen, feierten die „Los Gilderados“ das Bergfest und ihr „Double“ bis tief in die Nacht.

Mehr zum Thema:

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Opel Insignia Grand Sport

Opel Insignia Grand Sport

BMW 5er: Neue Welt und alte Werte

BMW 5er: Neue Welt und alte Werte

Deprimierender Abschied für Gladbach - 0:4 beim FC Barcelona

Deprimierender Abschied für Gladbach - 0:4 beim FC Barcelona

Meistgelesene Artikel

Auf den Westring kommt noch viel Verkehr zu

Auf den Westring kommt noch viel Verkehr zu

Angeblich Zugführer mit Waffe bedroht - Bahnverkehr eingestellt

Angeblich Zugführer mit Waffe bedroht - Bahnverkehr eingestellt

Falscher Polizist berührt 18-Jährige im Intimbereich

Falscher Polizist berührt 18-Jährige im Intimbereich

ICE verpasst schon wieder Halt in Wolfsburg

ICE verpasst schon wieder Halt in Wolfsburg

Kommentare