Regionalklassen bleiben auf dem Niveau dieses Jahres

Kfz-Haftpflichtversicherung im Kreis Oldenburg wird teurer

Landkreis - Die Kosten für die Kfz-Haftpflichtversicherung könnten bei vielen Fahrzeughaltern im Landkreis Oldenburg im kommenden Jahr höher ausfallen als in diesem Jahr.

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat eine Schadens- und Unfallbilanz der Fahrzeuge in den 415 deutschen Zulassungsbezirken erstellt und anhand dieser Werte seine Regionalklassen für die Haftpflicht, Teil- und Vollkaskoversicherung angepasst. 

Daraus geht hervor, dass die Fahrzeughalter im Landkreis Oldenburg künftig bei der Kfz-Haftpflichtversicherung nicht mehr in der günstigsten Klasse eins, sondern in Klasse zwei rangieren. „Die Regionalklasse wird in der Kfz-Haftpflichtversicherung vom Fahrverhalten der Autofahrer in einem Zulassungsbezirk beeinflusst“, schreibt der GDV.

Bei Teil- und Vollkasko bleibt es bei den aktuellen Einordnungen von Klasse fünf für Teil- und Klasse eins für Vollkasko. In der Kaskoversicherung würden örtliche Besonderheiten wie Diebstahlhäufigkeit, Sturm- und Hagelschäden sowie die Anzahl der Wildunfälle mit einfließen, so der Verband. Im Bundesdurchschnitt aller Zulassungsbezirke steht die Haftpflicht-Klasse bei einem Wert von sechs, Teilkasko bei sieben und Vollkasko bei vier.

Allerdings sind die ermittelten Regionalklassen des GDV nicht bindend für die Autoversicherer. „Sie sind eines von zahlreichen Tarifmerkmalen, das die Versicherer zur Berechnung des Versicherungsbeitrags berücksichtigen“, schreibt der Verband. Dazu gehören zum Beispiel auch die Typklassen, die sich unabhängig von den regionalen Werten entwickeln.

Die Regionalklassen sollen die Schadens- und Unfallbilanz einer Region widerspiegeln. „Entscheidend ist dabei nicht, wo ein Unfall passiert oder ein anderer Kasko-Schaden entstanden ist, sondern in welchem der Zulassungsbezirke der Fahrzeughalter seinen Wohnsitz hat“, so der GDV.

Im Umland des Landkreises Oldenburg bleiben die Regionalklassen meist auf dem gleichen Niveau wie derzeit. Besonders bemerkenswert ist der Landkreis Wesermarsch, in dem die Fahrzeughalter äußerst günstig wegkommen: Der GDV ordnet sie bei der Haftpflicht in Klasse drei, der Teilkasko in zwei und der Vollkasko in eins ein. Die Zahlen des Verbands sind auf seiner Internetseite einsehbar. Dort gibt es auch Infos über die Typklassen.

bor

www.gdv.de

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Das sind die Kandidaten für die Rosberg-Nachfolge bei Mercedes

Das sind die Kandidaten für die Rosberg-Nachfolge bei Mercedes

Klassische Weihnachtsdeko im Trend

Klassische Weihnachtsdeko im Trend

Die besten iOS-Apps des Jahres 2016

Die besten iOS-Apps des Jahres 2016

Meistgelesene Artikel

Nach Herzfund: Seltsame Fleischfunde und eine rapide verendete Hündin

Nach Herzfund: Seltsame Fleischfunde und eine rapide verendete Hündin

Verstärkung für das Frauenarzt-Team im Johanneum

Verstärkung für das Frauenarzt-Team im Johanneum

Falscher Polizist berührt 18-Jährige im Intimbereich

Falscher Polizist berührt 18-Jährige im Intimbereich

Kommentare