Drei neue Gruppenräume eingeweiht

Hauptschulfassade energetisch saniert

+
Die Fassade der Hauptschule wurde energetisch saniert. Die Arbeiten dauerten fünf Monate. 

Wildeshausen - Jahrelanges Warten und monatelange Bauarbeiten haben ein Ende: An der Hauptschule in Wildeshausen konnten am Freitag drei neue Gruppenräume und die sanierte Fassade freigegeben werden. Bürgermeister Jens Kuraschinski und Schulleiterin Dorit Hielscher begutachteten die neuen Räume, bevor sie am Montag von den Schülern genutzt werden konnten.

Die Fassadensanierung stand schon seit Jahren immer wieder im Haushaltsplan. Sie wurde aber wegen der hohen Kosten jedesmal zugunsten anderer Projekte wieder geschoben. Am 23. Juni ging es dann endlich los. Als Ergebnis verfügt die Schule nun nicht nur über einen energetisch sanierten Gebäudetrakt, sondern auch über die drei dringend benötigten Gruppenräume. Die Maßnahme kostete insgesamt 956 000 Euro. Auf die Bauarbeiten entfielen 791 000 Euro, die Planung kostete 165 500 Euro. Die Stadt erhält allerdings eine Förderung von 241 400 Euro aus dem Niedersächsischen Kommunal-Investitions-Fördergesetz.

Mit den Maßnahmen sind zumindest einige Wünsche der Hauptschule erfüllt. Allerdings fehlen weiterhin Räume, denn wichtige Gespräche mit Schülern oder Eltern müssen noch immer im Sekretariat geführt werden. - dr

Mehr zum Thema:

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Das sind die Kandidaten für die Rosberg-Nachfolge bei Mercedes

Das sind die Kandidaten für die Rosberg-Nachfolge bei Mercedes

Klassische Weihnachtsdeko im Trend

Klassische Weihnachtsdeko im Trend

Die besten iOS-Apps des Jahres 2016

Die besten iOS-Apps des Jahres 2016

Meistgelesene Artikel

Nach Herzfund: Seltsame Fleischfunde und eine rapide verendete Hündin

Nach Herzfund: Seltsame Fleischfunde und eine rapide verendete Hündin

Verstärkung für das Frauenarzt-Team im Johanneum

Verstärkung für das Frauenarzt-Team im Johanneum

Falscher Polizist berührt 18-Jährige im Intimbereich

Falscher Polizist berührt 18-Jährige im Intimbereich

Kommentare