Armbrustschießens beim Bergfest der Königskompanie

Bergfestkönigspaar zeigt Holzschuhtanz

+
Vom Marktplatz aus machte sich die Königskompanie mit ihren Gästen auf den Weg zu den Stationen ihres traditionellen Bergfestes mit Armbrustschießen, Grünkohlessen und Holzschuhtanz. 

Wildeshausen - Traditionell müssen die Gewinner des Armbrustschießens beim Bergfest der Königskompanie das abendliche Tanzvergnügen mit dem Holzschuhtanz eröffnen, erklärte Volker Böttjer, Pressewart der Königskompanie, am Sonnabend – so war es auch dieses Mal. Noch 204 Tage waren es bis zum 614. Gildefest. Wie jedes Jahr feierten die Könige und ihre Frauen „auf halbem Wege“ ihr Bergfest.

Immerhin wollen die Mitglieder der Königskompanie der „Wildeshauser Schützengilde von 1403“ gut für die Pfingstfestwoche, die vom 3. bis zum 10. Juni stattfindet, vorbereitet sein. Los ging es mit einem gemeinsamen November-Spaziergang bei fast schon winterlichen Temperaturen: Durch das herbstliche Wildeshausen zogen die Könige zur Scheune von Silke und Ludger Kramer. Die Diele fanden die Ankömmlinge bereits liebevoll hergerichtet und dekoriert vor.

Beim traditionellen Armbrustschießen auf den Holzbock wurden dann die Königin und der König des Bergfestes ausgeschossen. Als Gewinner des Wettkampfes erhielten in diesem Jahr zwei Gäste der Königskompanie die Ehrenscheibe: Siegerin bei den Damen wurde Andrea Freytag, deren Ehemann aus der Wachkompanie stammt. Und auch bei den Herren entschied ein Vertreter der Wachkompanie das Schießen für sich: Uwe Hähnel erzielte das beste Ergebnis. Da waren die Könige also allesamt glücklos beim Schießen gewesen.

Ehrengäste des Bergfestes waren außerdem die aktuelle Majestät Lars Kröger mit seiner Gattin Melanie, Schaffer Michael Rüdebusch mit seiner Gattin Anne und Oberst Willi Meyer.

Seinen erst gemütlichen und dann durchaus ausgelassenen Ausklang fand das Bergfest mit dem Grünkohlessen im Hotel Wildeshauser Hof. Dort mussten Freytag und Hähnel als Gewinner der Ehrenscheibe mit besagtem Holzschuhtanz das Tanzvergnügen eröffnen. Unterstützt wurden sie dabei sowohl vom Königs- als auch vom Schafferpaar.

an

Mehr zum Thema:

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtsmarkt in Levern

Weihnachtsmarkt in Levern

Referendum in Italien angelaufen

Referendum in Italien angelaufen

Nikolausmarkt: Zauberhafte Rotenburger Innenstadt

Nikolausmarkt: Zauberhafte Rotenburger Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Hunde schlagen Dieb in die Flucht

Hunde schlagen Dieb in die Flucht

Gutachter raten dringend zu einer Entlastungsstraße

Gutachter raten dringend zu einer Entlastungsstraße

Auf den Westring kommt noch viel Verkehr zu

Auf den Westring kommt noch viel Verkehr zu

ICE verpasst schon wieder Halt in Wolfsburg

ICE verpasst schon wieder Halt in Wolfsburg

Kommentare