Oldenburg

Unbekannte bewerfen Zug - Scheibe zersplittert

+

Oldenburg - Eine Zugscheibe ist am Dienstagabend zersplittert, als ein Regional-Express kurz nach der Ausfahrt aus dem Hauptbahnhof Oldenburg mit unbekannten Gegenständen beworfen wurde. 

Der Vorfall ereignete sich gegen 22.40 Uhr, als der Zug die Bahnstrecke bis zur Stedinger Straße im Stadtteil Osternburg befuhr, teilte die Bundespolizei am Mittwoch mit. Trotz zweier Aufprallstellen wurde die Scheibe aber nicht durchschlagen, sondern zersplitterte nur. Der Zug setzte seine Fahrt bis nach Hannover fort. Die Bundespolizei ermittelt und weist darauf hin, dass neben strafrechtlichen Konsequenzen auch zivilrechtliche Forderungen des Eisenbahnverkehrsunternehmens auf die Verursacher zukommen können. Zeugen sollen sich unter der Telefonnummer. 0441/218380 bei den Beamten melden.

Mehr zum Thema:

Feuer bei Party in Oakland - bis zu 40 Tote befürchtet

Feuer bei Party in Oakland - bis zu 40 Tote befürchtet

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Bartels hält Werder am Leben

Bartels hält Werder am Leben

Meistgelesene Artikel

Hunde schlagen Dieb in die Flucht

Hunde schlagen Dieb in die Flucht

Gutachter raten dringend zu einer Entlastungsstraße

Gutachter raten dringend zu einer Entlastungsstraße

Auf den Westring kommt noch viel Verkehr zu

Auf den Westring kommt noch viel Verkehr zu

ICE verpasst schon wieder Halt in Wolfsburg

ICE verpasst schon wieder Halt in Wolfsburg

Kommentare