Autofahrer übersieht den Mann

78-jähriger Fußgänger stirbt bei Unfall

Oldenburg - Ein 78 Jahre alter Fußgänger ist bei einem Unfall in Oldenburg tödlich verletzt worden.

Der Mann sei am Mittwochabend auf die Fahrbahn getreten und vom Auto eines 18-Jährigen erfasst worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Fußgänger starb wenig später im Krankenhaus. Die Beamten haben die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema:

Party in den USA endet in Feuer-Hölle: Bis zu 40 Tote befürchtet

Party in den USA endet in Feuer-Hölle: Bis zu 40 Tote befürchtet

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Bartels hält Werder am Leben

Bartels hält Werder am Leben

Meistgelesene Artikel

Hunde schlagen Dieb in die Flucht

Hunde schlagen Dieb in die Flucht

Gutachter raten dringend zu einer Entlastungsstraße

Gutachter raten dringend zu einer Entlastungsstraße

Auf den Westring kommt noch viel Verkehr zu

Auf den Westring kommt noch viel Verkehr zu

ICE verpasst schon wieder Halt in Wolfsburg

ICE verpasst schon wieder Halt in Wolfsburg

Kommentare