Schaden liegt bei etwa 250.000 Euro

Mutmaßliche Bande von Autodieben festgenommen

Oldenburg - Die Polizei hat sechs mutmaßliche Mitglieder einer Bande von Autodieben in Vechta und Ahlhorn im Landkreis Oldenburg festgenommen.

Gegen vier der sechs Männer im Alter von 26 bis 37 Jahren seien Untersuchungshaftbefehle erlassen worden, sagte Polizeisprecher Wolfgang Belz am Mittwoch. „In zwei Fällen konnte ein dringender Tatverdacht nicht begründet werden.“ Die Ermittler gehen davon aus, dass die Männer hochwertige Autos in Osnabrück, Dortmund und Essen gestohlen haben. Der Schaden liege bei rund 250.000 Euro.

Es werde geprüft, ob weitere Straftaten auf das Konto der „hochprofessionell und arbeitsteilig" arbeitenden Bande gehen, sagte Belz. Die Ermittlungen seien im vollen Gange, "das Bild ist noch nicht rund". Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei in Oldenburg ermitteln seit Mai gegen die international agierende Bande. Die Festnahmen erfolgten bereits am vergangenen Donnerstag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Luftangriff auf nordsyrische Stadt Aleppo trifft Klinik

Luftangriff auf nordsyrische Stadt Aleppo trifft Klinik

Sane und Gnabry treffen für Werder

Sane und Gnabry treffen für Werder

Hundeschwimmen in Wagenfeld

Hundeschwimmen in Wagenfeld

Mehrere Schwerverletzte nach Klinikbrand außer Gefahr

Mehrere Schwerverletzte nach Klinikbrand außer Gefahr

Meistgelesene Artikel

409. Kramermarkt in Oldenburg eröffnet

409. Kramermarkt in Oldenburg eröffnet

„Für mich gibt es nur die endgültige Heilung“

„Für mich gibt es nur die endgültige Heilung“

Komplette Übertragung der Baurechte geht nicht

Komplette Übertragung der Baurechte geht nicht

"Größtes Volksfest in Niedersachsen"

"Größtes Volksfest in Niedersachsen"

Kommentare