Präsentkörbe für Kietzmann und Ropers

Zwei Nachrücker aus dem Rat verabschiedet

+
Je einen Präsentkorb und einen Blumenstrauß bekamen Olaf Ropers (l.) und Detlef Kietzmann überreicht. 

Prinzhöfte - „Ich bin jetzt 15 Jahre im Rat, und wir haben stets eine gute Zusammenarbeit gehabt. Ein Zeichen dafür, dass dies die Ratsmitglieder insgesamt so wahrgenommen haben, ist wohl, dass sich alle bisherigen wieder für die Kommunalwahl aufstellen ließen“, sagte der alte und neue Prinzhöfter Bürgermeister Hans-Hermann Lehmkuhl am Montag im Prinzhöfter Rat. „Es gab 13 Kandidaten für neun zu vergebende Sitze; elf stellte die Wählergemeinschaft, zwei Bündnis 90/Die Grünen. Ich finde, das ist im Vergleich mit anderen Mitgliedskommunen der Samtgemeinde Harpstedt schon recht bemerkenswert. Colnrade beispielsweise ging mit neun Kandidaten für neun Sitze in die Wahl“, fuhr Lehmkuhl fort.

Zwei ehemalige Ratsmitglieder, die kandidiert hatten, hätten leider nicht erneut den Sprung ins Gemeindeparlament geschafft, bedauerte der Bürgermeister das Ausscheiden der bisherigen Mandatsträger Detlef Kietzmann und Olaf Ropers nach zwei und drei Jahren Ratsarbeit. Zum Abschied überreichte er Blumen und je einen Präsentkorb.

Große Kompetenz

Kietzmann sei vor zwei Jahren für Herwig Wöbse nachgerückt. Ihm bescheinigte Lehmkuhl eine große Kompetenz in seinen Wortbeiträgen und eine „sehr ausgeglichene Art“. Zudem habe er Protokollführerin Bianca Harries beim Schreiben der Sitzungsprotokolle schon mal vertreten. Olaf Ropers sei am 1. Oktkober 2013 für Jennifer Tietböl aus Simmerhausen nachgerückt. „Ich empfand ihn immer als sehr engagiert trotz der hohen Arbeitsbelastung in seiner Firma“, so der Bürgermeister in seiner kurzen Laudatio. 

boh

Mehr zum Thema:

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Klaus Allofs' Erfolge

Klaus Allofs' Erfolge

Meistgelesene Artikel

Gutachter raten dringend zu einer Entlastungsstraße

Gutachter raten dringend zu einer Entlastungsstraße

Auf den Westring kommt noch viel Verkehr zu

Auf den Westring kommt noch viel Verkehr zu

ICE verpasst schon wieder Halt in Wolfsburg

ICE verpasst schon wieder Halt in Wolfsburg

Angeblich Zugführer mit Waffe bedroht - Bahnverkehr eingestellt

Angeblich Zugführer mit Waffe bedroht - Bahnverkehr eingestellt

Kommentare