Bahnhofsfest am 11. September

Nostalgie, Ironie, Fotografie

Auch ein Wiedersehen mit der V 36 des Deutschen Eisenbahn-Vereins wird es voraussichtlich in Harpstedt geben. - Foto: Kothe

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken. Ihr 40-jähriges Bestehen ist den Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunden (DHEF) drei Festtage wert. Vom 9. bis 11. September würdigen sie den runden Geburtstag.

Satire, Musik und Eisenbahnnostalgie gehen am Freitag, 9. September, eine Liaison ein. Bildhauer Franz Robert Czieslik, der auch mit spitzer Feder spöttisch-ironische Kolumnen schreibt, unterhält Interessierte am Freitag, 9. September, von 19.30 Uhr bis gegen 21 Uhr in Harpstedt in einem Waggon. Er schlüpft in die Rolle der Kunstfigur „Franz Zehnbier“. „Die Landstreicher“ würzen die Lesung mit Live-Musik.

Eisenbahnromantik und Fotografie verschmelzen am Sonnabend, 10. September. Für vier- bis fünfstündige Fotofahrten am Vor- und am Nachmittag kommt ein T1 der Museums-Eisenbahn Minden (MEM) nach Harpstedt. Damit lebt ein Stück heimatliche Eisenbahngeschichte auf, denn dieser Fahrzeugtyp, der Wismarer Schienenbus, war rund 30 Jahre lang auf dem Schienenstrang der Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahn (DHE) „zu Hause“.

Ein Bahnhofsfest in Harpstedt am Familientag, 11. September, soll die Jubiläumsfeierlichkeiten krönen. Die Christusgemeinde verlegt ihren 10-Uhr-Gottesdienst unter Mitwirkung des Posaunenchors von der Kirche auf das Bahnhofsgelände.

Das eigentliche Festprogramm währt von 11 bis 17 Uhr. Die DHEF gehen aktuell davon aus, dass auch die V 36-Lok des Deutschen Eisenbahn-Vereins (DEV) aus Bruchhausen-Vilsen kommt und – wie der eigene Dampfzug – nostalgische Fahrten möglich macht. Außerdem soll ein Pendelverkehr mit dem Wismarer Schienenbus der MEM zwischen Harpstedt und Groß Ippener eingerichtet werden. Hinzu gesellt sich ein Zugpaar mit dem Esslinger Triebwagen des DEV; es geht von Hoya über Bruchhausen-Vilsen, Syke und Bremen/Hauptbahnhof nach Harpstedt und zurück.

Ausgestellte Straßenoldtimer sowie Fahrzeuge der DHEF, die aktuell nicht in Dienst gestellt sind, Aktionen für Kinder, eine Fotoausstellung, Live-Musik, Stärkungen in fester und flüssiger Form sowie Handhebeldraisinenfahrten runden das Programm ab. Eintrittskarten für die Satire-Veranstaltung und Tickets für die Fahrten sind online buchbar.

www.jan-harpstedt.de/buchung

Mehr zum Thema:

Erntefest in Martfeld

Erntefest in Martfeld

Kindererntefest in Martfeld

Kindererntefest in Martfeld

Kleiderwechsel für das Auto

Kleiderwechsel für das Auto

Kuschellook für den Herbst

Kuschellook für den Herbst

Meistgelesene Artikel

Friedenswünsche: Keine Waffen und Ballerspiele

Friedenswünsche: Keine Waffen und Ballerspiele

Kleider brennen im ersten Obergeschoss

Kleider brennen im ersten Obergeschoss

Schröder zeigt, was Baugeräte können

Schröder zeigt, was Baugeräte können

Technischer Defekt löst Brand in Hotel „Gut Altona“ aus

Technischer Defekt löst Brand in Hotel „Gut Altona“ aus

Kommentare