49-Jähriger in Bremer Klinik geflogen

Motorradfahrer wird bei Zusammenstoß schwer verletzt

+
Bei einem Unfall in Reckum ist ein 49-jähriger Motorradfahrer aus Wildeshausen schwer verletzt worden.

Harpstedt - Ein Motorradfahrer aus Wildeshausen ist bei einem Unfall am Montagmorgen schwer verletzt worden. Der 49 Jahre alte Mann wurde daraufhin mit einem Rettungshubschrauber in eine Bremer Klinik geflogen. Lebensgefahr bestand nicht.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 7.50 Uhr in Reckum. Ein 38 Jahre alter Mann aus der Gemeinde Harpstedt übersah den Motorradfahrer, als er mit seinem Kleinlaster von Wildeshausen kommend die Kreuzung in Reckum überquerte. 

Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem aus Richtung Dorfstraße kommenden und vorfahrtsberechtigten Wildeshauser. Beide Fahrzeuge waren trotz der Unfallschäden noch fahrbereit. Der Sachschaden wird auf rund 6.000 Euro geschätzt.

Mehr zum Thema:

Im Herbst mit dem Hausboot durch Ostdeutschland

Im Herbst mit dem Hausboot durch Ostdeutschland

220 Kinder entdecken den Wald

220 Kinder entdecken den Wald

Raketenstart in Rotenburg

Raketenstart in Rotenburg

Shimon Peres tot, Bilder aus dem Leben des Friedensnobelpreisträgers

Shimon Peres tot, Bilder aus dem Leben des Friedensnobelpreisträgers

Meistgelesene Artikel

Schröder zeigt, was Baugeräte können

Schröder zeigt, was Baugeräte können

Polizei warnt erneut vor Kettenbrief

Polizei warnt erneut vor Kettenbrief

Pasta, Unterricht und Training: Fußball-Elite in Wildeshausen

Pasta, Unterricht und Training: Fußball-Elite in Wildeshausen

Stellungnahmen zur rechtlichen Einschätzung des UWG-Bürgerbegehrens gehen ins Geld

Stellungnahmen zur rechtlichen Einschätzung des UWG-Bürgerbegehrens gehen ins Geld

Kommentare