Platz fünf beim Regionalentscheid in Spelle belegt / Hude ist Bezirkssieger

Feuerwehr Beckeln mischt erstmals auf Landesebene mit

Der Wasser- und der Schlauchtrupp der Gruppe aus Beckeln beim Kuppeln der Saugleitung. - Foto: Jannik Stiller

Beckeln - Von Jürgen Bohlken. Seit Jahren eilt die Beckelner Jugendfeuerwehr bei den Leistungswettbewerben von Erfolg zu Erfolg. Jetzt haben die „Aktiven“ nachgezogen. Mit einem fünften Platz beim Regionalentscheid in Spelle in der Grafschaft Bad Bentheim qualifizierte sich die Wettbewerbsgruppe der Feuerwehr Beckeln am vergangenen Sonntag für den Landesentscheid 2017 in Klein Meckelsen – eine echte Premiere.

Noch nie sind die Beckelner so weit gekommen. Entsprechend groß war die Freude über das Abschneiden auf regionaler Ebene. Unter den Teilnehmern aus dem Landkreis Oldenburg schnitt nur Hude noch besser ab. Die erfolgsverwöhnten Huder starteten – wie auch Beckeln und Harpstedt – in der Klasse der wasserführenden Fahrzeuge und konnten sich am Ende als Bezirkssieger feiern lassen. Für die Gruppe aus Harpstedt um Gruppenführer Bernd Fassauer lief es hingegen nicht so rund. Sie kam auf Platz zehn – und damit auf den letzten Rang. Die Enttäuschung darüber sei spürbar gewesen, verschweigt Gemeindefeuerwehrpressewart Christian Bahrs nicht. Die Harpstedter hätten es ja bekanntlich schon sehr oft bis zum Landesentscheid geschafft. Hochachtung verdient nach Ansicht von Bahrs die Leistung der Colnrader Wettbewerbsgruppe um Gruppenführerin Jana Wachendorf, die in der Klasse der nicht wasserführenden Fahrzeuge in Spelle auf Platz zehn kam. Das Feld der Wettbewerber bestand hier aus 15 Gruppen. Dazu zählten auch Bookholzberg und Falkenburg. Beide verfehlten aber auf den errungenen Plätzen sieben und 15 – wie Colnrade – die Qualifikation für den Landesentscheid.

An dem fünften Platz der Gruppe aus Beckeln waren Gruppenführer Matthias Kastendiek, Maschinist Thomas Deepe, Melder Marius Kück, der Angriffstrupp aus Philipp Müller und Lars Sanders, der Wassertrupp aus Tede Gralheer und Christian Bahrs sowie der Schlauchtrupp aus André Gerke und Patrick Erdmann beteiligt gewesen. Nach der Rückkehr aus Spelle kehrten die Gruppe ins Gasthaus Beneking ein, um sich dort mit Schnitzel vom Buffet zu stärken. „Bei dieser Gelegenheit haben wir natürlich noch ein bisschen gefeiert“, so Bahrs.

Der Landesentscheid wird im kommenden Jahr im September in Klein Meckelsen im Landkreis Rotenburg/Wümme ausgetragen. Wenngleich es die Gruppe aus Beckeln dann mit noch stärkerer Konkurrenz zu tun bekommt, werde sie auf jeden Fall teilnehmen, versichert Christian Bahrs.

Mehr zum Thema:

Am Set von Gossip Girl 

Am Set von Gossip Girl 

Erdogan soll künftig per Dekret regieren können

Erdogan soll künftig per Dekret regieren können

So schön ist der Winter in unserer Region 

So schön ist der Winter in unserer Region 

Theater von Lehrern für Schüler in Bruchhausen-Vilsen

Theater von Lehrern für Schüler in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Durchtrenntes Herz im Garten gefunden

Durchtrenntes Herz im Garten gefunden

„Auf Dauer war hier kein Platz für zwei Elektronik-Märkte“

„Auf Dauer war hier kein Platz für zwei Elektronik-Märkte“

Gilde-Offiziere kaufen Häuser am Marktplatz

Gilde-Offiziere kaufen Häuser am Marktplatz

Gutachter raten dringend zu einer Entlastungsstraße

Gutachter raten dringend zu einer Entlastungsstraße

Kommentare