Schulbus gegen Lastwagen

Schwerer Unfall mit mehreren Verletzten

+
In Neerstedt hat sich am Freitagmorgen ein Unfall ereignet.

Neerstedt - Ein schwerer Unfall hat sich am Freitagmorgen in Neerstedt ereignet. Ein kleiner Schulbus ist im Begegnungsverkehr mit einem Lastwagen kollidiert. Es gibt mehrere Leichtverletzte.

Die Unfallstelle

Der 59-Jähre alte Fahrer aus Dötlingen sei am Freitagmorgen in Neerstedt kurz vor dem Kreisverkehr im Ortszentrum in einer leichten Rechtskurve nach links in den in den Gegenverkehr geraten. Dort sei er frontal mit dem Sattelschlepper eines 52-Jahre alten Dötlingers zusammengestoßen, teilte ein Polizeisprecher mit. Der Bus kippte daraufhin auf die rechte Seite.

Sechs Schüler und der Fahrer sind bei dem Unfall verletzt worden.  Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt.

Die Unfallstelle

Die Unfallursache müsse noch geklärt werden, sagte er. Es habe starker Nebel geherrscht. Die Kinder und der Fahrer seien anschließend mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gekommen. Der Kleinbus war auf dem Weg zu der Schule in der Nähe des Unfallortes. Der entstandene Schaden an beiden Fahrzeugen wird von der Polizei auf ca. 80.000 Euro geschätzt. Die Brettorfer Straße war bis 10.30 Uhr gesperrt.

ts/dpa

Mehr zum Thema:

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Mitmachtag der Kita Dörverden

Mitmachtag der Kita Dörverden

Unfälle auf der A1 in Richtung Bremen

Unfälle auf der A1 in Richtung Bremen

Meistgelesene Artikel

Hunde schlagen Dieb in die Flucht

Hunde schlagen Dieb in die Flucht

Gutachter raten dringend zu einer Entlastungsstraße

Gutachter raten dringend zu einer Entlastungsstraße

Auf den Westring kommt noch viel Verkehr zu

Auf den Westring kommt noch viel Verkehr zu

ICE verpasst schon wieder Halt in Wolfsburg

ICE verpasst schon wieder Halt in Wolfsburg

Kommentare