Beim Überqueren der Straße

13-jähriger Junge von Auto erfasst 

Bremen - Ein 13 Jahre alter Junge ist am Dienstagmittag beim Überqueren der Kurt-Schumacher-Allee in Höhe der Karl-Kautsky-Straße von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Junge zuvor eine rote Ampel missachtet.

Der 13-Jährige rannte seinem Zwillingsbruder hinterher, um die herannahende Straßenbahn noch zu erreichen. Dabei übersahen sie jedoch ankommende Fahrzeuge. Der hinterherlaufende Junge wurde durch ein erfasst und zu Boden geschleudert. Ersthelfer versorgten den verletzten Jungen noch am Unfallort. Rettungskräfte brachten ihn anschließend ins Krankenhaus. Der 31 Jahre alte Fahrer des Autos erlitt einen leichten Schock.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Mitmachtag der Kita Dörverden

Mitmachtag der Kita Dörverden

Unfälle auf der A1 in Richtung Bremen

Unfälle auf der A1 in Richtung Bremen

Meistgelesene Artikel

Hunde schlagen Dieb in die Flucht

Hunde schlagen Dieb in die Flucht

Gutachter raten dringend zu einer Entlastungsstraße

Gutachter raten dringend zu einer Entlastungsstraße

Auf den Westring kommt noch viel Verkehr zu

Auf den Westring kommt noch viel Verkehr zu

ICE verpasst schon wieder Halt in Wolfsburg

ICE verpasst schon wieder Halt in Wolfsburg

Kommentare