Täter erbeutet geringen Geldbetrag / Fahndung erfolglos

Bewaffneter Raubüberfall auf Spielhalle in Nienburg

+
Mit gezogener Pistole überfiel der Täter die Spielhalle.

Nienburg. Mit gezogener Pistole überfiel ein maskierter Täter am Samstagmorgen um 6 Uhr eine Spielhalle in der Verdener Landstraße in Nienburg.

"Überfall! Geld her!", forderte der  Unbekannte. Die beiden Angestellten händigten ihm daraufhin einen geringen Bargeldbetrag aus. Der Unbekannte flüchtete anschließend stadtauswärts. Von den Opfern wurde der Täter wie folgt beschrieben: männlich, etwa 170 Zentimeter groß, schlank, vermutlich Deutscher. Bekleidet war er mit einem schwarzen Kapuzenpullover, einer schwarzen Strickmütze, einer grauen Steppjacke sowie einer  grauen Jogginghose mit weißen Streifen an den Seiten und einem roten Fleck in Höhe des rechten Knies. Zudem trug er graue Turnschuhe und Handschuhe.

Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung der Polizei Nienburg verlief ohne Erfolg. Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall oder dem Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Nienburg, 05021/97780, zu melden.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

FIFA-Klub-WM: Alle bisherigen Sieger

FIFA-Klub-WM: Alle bisherigen Sieger

Volvo hängt auf der Skipiste fest

Volvo hängt auf der Skipiste fest

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Opel Insignia Grand Sport

Opel Insignia Grand Sport

Meistgelesene Artikel

Das sind die ersten Sterntaler-Gewinner

Das sind die ersten Sterntaler-Gewinner

Schulzentrum Hoya: Stinkbombe führt zu Großeinsatz 

Schulzentrum Hoya: Stinkbombe führt zu Großeinsatz 

Leiche im Gleisbett gefunden

Leiche im Gleisbett gefunden

Zwei Einbrüche am Tage

Zwei Einbrüche am Tage

Kommentare