Schwerer Unfall auf Bundesstraße 214 zwischen Nienburg und Steimbke

    • aHR0cDovL3d3dy5rcmVpc3plaXR1bmcuZGUvbG9rYWxlcy9uaWVuYnVyZy9uaWVuYnVyZy9zY2h3ZXJlci11bmZhbGwtYnVuZGVzc3RyYXNzZS00NTEzMTEuaHRtbA==451311Schwerer Unfall auf Bundesstraße0true
    • 22.08.09
    • Nienburg
    • Drucken
Autofahrer übersah Motorrad: Zwei Tote und ein Schwerverletzter

Schwerer Unfall auf Bundesstraße

    • recommendbutton_count100
    • 24

Nienburg - SONNENBORSTEL  Zwei Tote forderte ein schwerer Verkehrsunfall gestern Vormittag auf der Bundesstraße 214 zwischen Nienburg und Steimbke. Ein dritter Beteiligter wurde schwer verletzt und ins Nienburger Krankenhaus gebracht. Die Straße blieb knapp viereinhalb Stunden gesperrt.

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall zerstört.

Gegen 10.15 Uhr war ein Motorradfahrer aus Hoyerhagen auf der B 214 von Nienburg in Richtung Steimbke unterwegs gewesen. Ein 42-Jähriger, der mit seinem Skoda von der Querstraße zwischen Sonnenborstel und Stöckse auf die Bundesstraße einbog, übersah das von rechts kommende Motorrad.

Der Hondafahrer prallte mittig gegen den Wagen. Der Skoda fuhr danach gegen einen Baum.

Der 38-jährige Motorradfahrer war auf der Stelle tot. Auch für die Beifahrerin im Skoda kam jede Hilfe zu spät. Die 78-Jährige Mutter des Fahrers starb an der Unfallstelle. Feuerwehrleute aus Erichshagen und Nienburg mussten sie aus dem Fahrzeugwrack befreien.

Die Bundesstraße blieb wegen des Einsatzes von Unfallsachverständigen und Bergungsarbeiten bis etwa 15 Uhr gesperrt.

zurück zur Übersicht: Nienburg

Kommentare

Kommentar verfassen

Die neuestenFotostrecken

Superhelden-Treffen in Washington: Bilder

    • aHR0cDovL3d3dy5rcmVpc3plaXR1bmcuZGUvbmFjaHJpY2h0ZW4vd2VsdC9zdXBlcmhlbGRlbi10cmVmZmVuLXdhc2hpbmd0b24tYmlsZGVyLWZvdG9zdHJlY2tlLXpyLTM0OTQxODYuaHRtbA==3494186Superhelden-Treffen in Washington: Bilder0true
    • 19.04.14
    • Welt
weitere Fotostrecken:

Bestimmen Sie auf der Karte die Region, aus der Sie Nachrichten angezeigt bekommen möchten.

Karte NienburgHoyaNienburggroße Karte

Meist gelesene Artikel

  • 7 Tage
  • 30 Tage
  • Themen
Konventionelles Geflügelfleisch aus der Massentierhaltung soll ein Landwirt aus Wietzen jahrelang unter dem Neuland-Label verkauft haben. Die Staatsanwaltschaft in Oldenburg ermittelt.

Neuland „tief enttäuscht" von Wietzener Landwirt

Wietzen - Von Anika Bokelmann. Ein mutmaßlicher Etikettenschwindel soll seine Ursprünge im Landkreis Nienburg haben.Mehr...

Kontakt

Redaktion Nienburg

Am Ristedter Weg 17
28857 Syke
Telefon (04242) 58342
Telefax (04242) 58332
landkreis.nienburg@kreiszeitung.de

Artikel lizenziert durch © kreiszeitung
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.kreiszeitung.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.