Schaden beläuft sich auf zirka 3000 Euro

Täter brechen in  Friedhofswerkstatt ein

+

Nienburg - In das Werkstattgebäude des Leintor-Friedhofes brachen unbekannte Täter ein. Sie richteten einen Schaden von über 3.000 Euro an. Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

In dem Zeitraum von Dienstag, 25. Oktober, 18 Uhr bis Mittwoch, 26. Oktober, 6.50 Uhr, drangen in der Mindener Landstraße bislang unbekannte Täter in ein Werkstattgebäude auf dem Leintor-Friedhof ein. Aus dem Objekt entwendeten sie nach Polizeiangaben hochwertige elektrische Gartengeräte. Insgesamt wurde dadurch ein Schaden von über 3.000 Euro angerichtet. Zeugen, die möglicherweise Hinweise zu dem Vorfall oder verdächtigen Personen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Nienburg unter Tel. 05021/97780 zu melden.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Mehr zum Thema:

Party in den USA endet in Feuer-Hölle: Bis zu 40 Tote befürchtet

Party in den USA endet in Feuer-Hölle: Bis zu 40 Tote befürchtet

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Bartels hält Werder am Leben

Bartels hält Werder am Leben

Meistgelesene Artikel

Besinnlich und sportlich rasant

Besinnlich und sportlich rasant

Mehr als 500.000 Lichter für ultimativen Weihnachtsglanz

Mehr als 500.000 Lichter für ultimativen Weihnachtsglanz

Das sind die ersten Sterntaler-Gewinner

Das sind die ersten Sterntaler-Gewinner

Schulzentrum Hoya: Stinkbombe führt zu Großeinsatz 

Schulzentrum Hoya: Stinkbombe führt zu Großeinsatz 

Kommentare