Kollision auf der B6

Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten

+
Der Kreuzungsbereich Bundesstraße 6/ Bundesstraße 214 glich einem Trümmerfeld.

Marklohe - von Marc Henkel. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagvormittag auf der Bundesstraße 6 Abzweigung Bundesstraße 214.

Vermutungen zufolge wollte der beteiligte Kleintransporter aus Richtung Wohlenhausen  die B 6 in Richtung Pennigsehl überqueren. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem Sattelauflieger, der auf die B 6 - aus Wietzen kommend - fuhr.

Die zerstörte Front des Kleintransporters in dem zwei der verletzten Personen saßen.

Während der Kleintransporter mit zerstörter Front auf der Kreuzung stehen blieb, rutschte der Sattelauflieger gegen einen Anhänger eines weiteren Lkw, der zusammen mit zwei weiteren Autos auf der Linksabbiegerspur Richtung Bundesstraße 214 standen. Der Aufprall auf den Anhänger war "Glück im Unglück": Dadurch wurden die wartenden Pkw nur durch den Sattelauflieger gestreift, der anschließend im Straßengraben landete. „Mein Anhänger hat vermutlich den anderen Pkw-Fahrern das Leben gerettet, der hätte sonst die Pkw überrollt“, sagte der Fahrer des Lkw-Gespanns.

Da in den ersten Meldungen von eingeklemmte Personen die Sprache war, wurden die Feuerwehren aus Lemke, Oyle und Wietzen alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte waren jedoch keine Personen eingeklemmt. Den Fahrer des Sattelaufliegers hatten bereits Unfallzeugen aus seinem Führerhaus befreit. Auch die beiden Insassen des Kleintransporters hatten, angesichts des Schadensbildes, sehr viel Glück gehabt. Alle weiteren Beteiligten des Unfalls sind mit einem Schrecken davongekommen.

Insgesamt wurden bei dem Unfall drei Personen verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Über den genauen Unfallhergang konnten nur Vermutungen angestellt werden. Die Polizei hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen. Auch zur Schadenshöhe konnten vor Ort keine Angaben gemacht werden.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr unterstützen die Polizei und nahmen die ausgetretenen Betriebsstoffe auf.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Mehr zum Thema:

Feuer bei Party in Oakland - bis zu 40 Tote befürchtet

Feuer bei Party in Oakland - bis zu 40 Tote befürchtet

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Bartels hält Werder am Leben

Bartels hält Werder am Leben

Meistgelesene Artikel

Besinnlich und sportlich rasant

Besinnlich und sportlich rasant

Mehr als 500.000 Lichter für ultimativen Weihnachtsglanz

Mehr als 500.000 Lichter für ultimativen Weihnachtsglanz

Das sind die ersten Sterntaler-Gewinner

Das sind die ersten Sterntaler-Gewinner

Tolle Feier rund um Zweittanne

Tolle Feier rund um Zweittanne

Kommentare