Flüchtiger Fahrer stellt sich

Unfall auf der Verdener Landstraße: Zwei Tote

+

Nienburg - Zwei Männer sind bei einem Autounfall in Nienburg ums Leben gekommen. Ein weiterer Mensch wurde leicht verletzt. Der Fahrer eines der Unfallautos flüchtete zunächst, teilt die Polizei mit.

Nach dem Zusammenstoß wurde der Wagen des 38-Jährigen in das Geländer katapultiert.

Ein 37-Jähriger wollte gegen 19.40 Uhr am Montagabend mit seinem Wagen von der Verdener Landstraße nach links in den Einmündungsbereich der Lübecker Straße abbiegen. Der dahinter fahrende 38-Jährige, in dessen Fahrzeug mit Celler Kennzeichen noch drei weitere Männer saßen, wollte überholen, obwohl der Vorausfahrende nach Angaben von Zeugen blinkte, sagte Polizeisprecher Thomas Münch. Der 38-jährige Fahrer rammte beim Überholversuch zunächst das abbiegende Auto, ehe das Fahrzeug aus Celle dann gegen ein Brückengeländer geschleudert wurde. Die Teile des Geländers verletzten den 23-jährigen Beifahrer tödlich, heißt es weiter. Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten den aus dem Landkreis Celle stammenden Mann aus dem Auto schneiden. Ein weiterer 37-jähriger Mitfahrer aus dem Kreis Nienburg wurde schwer verletzt und erlag in der Nacht zu Dienstag im Krankenhaus seinen Verletzungen, sagte der Polizeisprecher. 

Ein vierter, 28 Jahre alter Insasse blieb unverletzt. Der Fahrer des abbiegenden Wagen wurde ebenfalls verletzt.

Während die ersten Rettungskräfte eintrafen, flüchtete der 38-jährige Unfallverursacher zu Fuß. Er stellte sich noch in der Nacht der Polizei. Ob er mutwillig floh oder unter Schock stand, war unklar. Sicher sei aber, dass der 38-Jährige kein Alkohol getrunken hat, sagte Polizeisprecher Münch. Er blieb bei dem Unfall unverletzt.

Für die Unfallaufnahme musste die Verdener Landstraße bis kurz nach Mitternacht voll gesperrt werden. 

vik/dpa

Mehr zum Thema:

Im Herbst mit dem Hausboot durch Ostdeutschland

Im Herbst mit dem Hausboot durch Ostdeutschland

220 Kinder entdecken den Wald

220 Kinder entdecken den Wald

Raketenstart in Rotenburg

Raketenstart in Rotenburg

Shimon Peres tot, Bilder aus dem Leben des Friedensnobelpreisträgers

Shimon Peres tot, Bilder aus dem Leben des Friedensnobelpreisträgers

Meistgelesene Artikel

Hoyerhagen feiert Oktober-…, nein: Erntefest

Hoyerhagen feiert Oktober-…, nein: Erntefest

Fünf Einbrüche in Hoyaer Geschäfte in einer Nacht

Fünf Einbrüche in Hoyaer Geschäfte in einer Nacht

75-Jähriger fährt mit 2,35 Promille Auto

75-Jähriger fährt mit 2,35 Promille Auto

Kommentare