Schaden beläuft sich auf fünfstellige Summe

Drei Vorfälle: Diebe fahren mit Auto in Eingangstür

+

Landkreis - In der Nacht zum Freitag, 21. Oktober, machten sich Diebe einen "leichten Einstieg" in ihre Ziele: Kurzerhand fuhren die Täter in Nienburg, Drakenburg und Rohrsen mit ihrem Auto in die Eingangstüren diverser Geschäfte.

Zwischen 2 Uhr und 2.30 Uhr kam es zu mehreren Einbrüchen Freitagnacht. Ziel der Täter waren in Nienburg in der "Hannoverschen Straße", ein Werkzeuggeschäft, in Rohrsen in der Straße "Am Büschen" ein Discounter und in Drakenburg in der "Verdener Landstraße" eine Tankstelle.

In allen drei Fällen fuhren der oder die Täter dabei - vermutlich mit einem Pkw - durch beziehungsweise in die Eingangstüren. Erfolgreich waren sie hierbei aber nur in Nienburg. Dort konnten sie aus dem Fachmarkt diverse Werkzeuge entwenden.

In den anderen beiden Fällen ließen sie nach Einfahren der Türen von ihrem weiteren Vorhaben ab. Obwohl die Polizei in allen Fällen sehr zeitnah vor Ort war, konnten die Täter unerkannt entkommen.

Die Schäden belaufen sich insgesamt auf einen fünfstelligen Bereich. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sofern es Zeugen gibt, die Hinweise zu den Vorfällen oder Tätern geben können, werden diese gebeten, sich bei der Polizei Nienburg unter Tel. 05021/ 97780 zu melden.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Mehr zum Thema:

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Mitmachtag der Kita Dörverden

Mitmachtag der Kita Dörverden

Unfälle auf der A1 in Richtung Bremen

Unfälle auf der A1 in Richtung Bremen

Atemberaubende Aufnahmen aus der Natur

Atemberaubende Aufnahmen aus der Natur

Meistgelesene Artikel

Besinnlich und sportlich rasant

Besinnlich und sportlich rasant

Das sind die ersten Sterntaler-Gewinner

Das sind die ersten Sterntaler-Gewinner

Mehr als 500.000 Lichter für ultimativen Weihnachtsglanz

Mehr als 500.000 Lichter für ultimativen Weihnachtsglanz

Tolle Feier rund um Zweittanne

Tolle Feier rund um Zweittanne

Kommentare