Harmonische Sitzung des neuen Gemeinderats

Henning Thorns bleibt Oberhaupt der Hoyerhäger „Familie“

+
Der neue Hoyerhäger Rat mit seinem stellvertretenden Gemeindedirektor: (von links) Stefan Buchholz (WG), Florian Elsner (SPD), Cord Rengstorf (WG, stellvertretender Bürgermeister), Dirk Krebs (SPD), Heiner Behrens (WG), Peter Bruns (stellvertretender Gemeindedirektor), Henning Thorns (WG, Bürgermeister), Carsten Feltrup (WG) und Carsten Borstelman (WG). Ratsherr Marco Castens fehlte bei der konstituierenden Sitzung ebenso wie Gemeindedirektor Rolf Walnsch.

Hoyerhagen - Von Michael Wendt. Es war mehr wie ein Familientreffen als wie eine Ratssitzung: Locker, flockig gestaltete sich am Donnerstagabend das Gründungstreffen des neuen Hoyerhäger Gemeinderats.

Bei der Besetzung der zu vergebenden Posten gab es keine Diskussionen, alle Entscheidungen fielen einstimmig. Henning Thorns bleibt Bürgermeister, Bauamtsleiter Rolf Walnsch ist neuer Gemeindedirektor. Erst die Einwohnerfragestunde störte ein wenig die Harmonie.

Als Ratsältester eröffnete Carsten Feltrup die Sitzung. Dass er mit 46 Jahren diese Position innehat, ist „entweder ein Zeichen dafür, dass ich noch älter bin als ich aussehe, oder dass wir einen relativ jungen Rat haben“, scherze er. In der Tat ist das Gremium vergleichsweise jung – und zu 100 Prozent männlich. Keine der angetretenen Frauen hat den Sprung in den Rat geschafft, was Henning Thorns verwunderte, und was er bedauerte.

Der Rat ist aber nicht nur ohne Frauen, sondern bleibt auch ohne Verwaltungsausschuss. „Wir haben die Entscheidungen immer im gesamten Rat gefällt, über die sogenannten Parteigrenzen hinweg“, sagte Carsten Feltrup, der die Sitzung bis zur Wahl des Bürgermeisters leitete.

Die meisten der neun Ratsleute waren auf der Liste der Wählergemeinschaft Hoyerhagen angetreten, zwei hatten auf der SPD-Liste kandidiert. Ein Zeichen für die gute Zusammenarbeit ist sicher, dass weder WG noch SPD förmlich eine Fraktion bilden.

Nach seiner Wiederwahl zum Bürgermeister sagte Henning Thorns: „Diese Wahl und auch die vielen Stimmen bei der Gemeinderatswahl haben mich sehr gefreut. Die Arbeit macht Spaß, und die Zusammenarbeit im Rat, mit Vereinen und anderen Gremien macht auch echt Spaß!“

Stellvertretender Bürgermeister bleibt Cord Rengstorf („Ich habe mich tierisch über das Wahlergebnis gefreut!“). Auf einen zweiten Stellvertreter verzichtet Hoyerhagen. „Wir sind alle ein Rat, wir können die Gemeinde bei Bedarf alle repräsentieren“, sagte Henning Thorns.

Apropos repräsentieren: Thorns gibt die Verwaltungsaufgaben des Bürgermeisteramts an einen Gemeindedirektor ab und beschränkt sich aufs Repräsentieren. „Ich bin lieber Galionsfigur als Vollbürgermeister. Dafür hätte ich weder die Zeit noch das Wissen. Ich denke, man braucht die Verwaltung an seiner Seite“, sagte er.

Neuer Gemeindedirektor ist Rolf Walnsch. Der bisherige, Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer, hatte sich wie in anderen Gemeinden von dem Posten zurückgezogen, um seine Kräfte zu schonen. Stellvertretender Gemeindedirektor bleibt Peter Bruns aus dem Bauamt der Samtgemeinde. Er hat diesen Posten mittlerweile seit 17 Jahren inne.

Sieben Zuhörer verfolgten die Sitzung im Kegelzimmer des Gasthauses „Ipiros“. Einige von ihnen gaben dem Rat und der Verwaltung noch Arbeit mit auf den Weg, indem sie mehrere Problemzonen im Straßenverkehr benannten – zum Beispiel zugeparkte Geh- und Radwege, ausgefahrene Straßenseitenräume oder abgesackte Bremsschwellen in einer Tempo-30-Zone. „Wir werden uns das bei unserer nächsten Bereisung der Gemeinde ansehen“, versprach Henning Thorns.

Mehr zum Thema:

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Mitmachtag der Kita Dörverden

Mitmachtag der Kita Dörverden

Unfälle auf der A1 in Richtung Bremen

Unfälle auf der A1 in Richtung Bremen

Meistgelesene Artikel

Besinnlich und sportlich rasant

Besinnlich und sportlich rasant

Das sind die ersten Sterntaler-Gewinner

Das sind die ersten Sterntaler-Gewinner

Tolle Feier rund um Zweittanne

Tolle Feier rund um Zweittanne

Ein Trio an zwei Orten: Märkte eröffnet

Ein Trio an zwei Orten: Märkte eröffnet

Kommentare