Gemeinderat bestätigt Bürgermeister 

Bernd Meyer behält in Schweringen die Pappnase auf

Der neue Schweringer Rat mit Ute Hennig (links, zweite stellvertretende Gemeindedirektorin) und Detlef Meyer (rechts, Gemeindedirektor). Die Ratsleute sind (von links) Ehler Harms (Grüne), Stefan Verheyen (Wählergemeinschaft „Wir für Schweringen“, WGWFS), Elisabeth Kurowski (Wählergemeinschaft Schweringen, WG), Philipp Harbort (WGWFS), Bernd Meyer (erster stellvertretender Gemeindedirektor, WGWFS), Christian Meyer (WGWFS), Frank Stumpenhausen (WG), Jörg Pöttker (WG) und Carsten Immoor (WG). - Foto: Michael Wendt

Schweringen - Von Michael Wendt. „Ich habe nicht vor, Vollbürgermeister zu werden“, sagte Bernd Meyer am Mittwochabend bei der Gründungsversammlung des neuen Schweringer Rats. Bürgermeister aber wollte er schon werden, besser gesagt: bleiben. Und das gelang ihm auch. Die Ratsleute bestätigten Meyer im Amt, und folgten auch seinem Wunsch, ihn von den Verwaltungsaufgaben zu entbinden. Die übernehmen wie bislang Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer als Gemeindedirektor und Ute Hennig, Prokuristin der Gasversorgung Grafschaft Hoya, als dessen Stellvertreterin.

Bis zur Bürgermeisterwahl leitete Elisabeth Kurowski als Ratsälteste die Sitzung. Sie lobte die gute Wahlbeteiligung und bedankte sich bei allen, die sich zur Wahl gestellt hatten. Es gehöre viel Courage dazu, sagte Kurowski. Sie selbst sitzt seit 20 Jahren im Samtgemeinderat, seit 15 Jahren im Kreistag, aber erst seit 5 Jahren im Gemeinderat. „Ich habe 2011 unterschätzt, wie anders es ist, wenn man Entscheidungen vor Ort direkt für den Ort trifft“, gestand Kurowski ein. An die Schweringer appellierte sie: „Sprecht mit uns als Rat, schimpft nicht über uns. Bringt euch ein!“ Sieben Einwohner vernahmen diese Bitte direkt, denn sie waren Zuhörer der Sitzung im Dorfgemeinschaftshaus.

Nach der Bürgermeisterwahl übergab Elisabeth Kurowski die Sitzungsleitung mit den Worten „Ja, Bernd, jetzt hast du für die nächsten fünf Jahre die Pappnase auf“, an Bernd Meyer.

Wie bislang verzichtet der Gemeinderat auf einen nicht-öffentlich tagenden Verwaltungsausschuss. „Das schafft sicherlich Transparenz“, sagte Detlef Meyer. Weiterhin gibt es einen Kultur- und Jugendausschuss sowie einen Wege-, Gewässer- und Umweltausschuss (siehe Kasten).

Im neuen Rat bilden die vier Mitglieder der Wählergemeinschaft „Wir für Schweringen“ und der Grünen-Kandidat Ehler Harms eine Gruppe. Die anderen vier Ratsmitglieder sitzen für die Wählergemeinschaft Schweringen im Gremium.

Bei der Wahl zum Gemeindedirektor drückte Elisabeth Kurowski ihre Freude darüber aus, dass Detlef Meyer das Amt noch einmal übernimmt. Aus anderen Gemeinderäten hatte er sich aus Zeitgründen zurückgezogen. „Er hat uns gut begleitet“, sagte Kurowski, und das gelte auch für Ute Hennig.

Der Gemeinderat trifft sich bereits am Donnerstag, 15. Dezember, wieder – um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus. Dann geht es um den möglichen Ausbau der Kirch- und der Dorfstraße sowie den Umbau der Kapelle.

Personalia:

Bürgermeister

Bernd Meyer,

Bernd Meyer,

Elisabeth Kurowski (1. Stv.),

Carsten Meyer (2. Stv.)

Gemeindedirektoren:

Detlef Meyer,

Bernd Meyer (1. Stv.),

Ute Hennig (2. Stv.)

Wege-, Gewässer- und Umweltausschuss:

Stefan Verheyen (Vorsitzender),

Ehler Harms (stv. Vorsitzender),

Christian Meyer, Jörg Pöttker,

Frank Stumpenhausen

Kultur- und Jugendausschuss:

Carsten Immoor (Vorsitzender),

Elisabeth Kurowski (stv. Vorsitz.),

Philipp Harbort, Ehler Harms,

Bernd Meyer

Beratende Vertreter der Vereine im Kulturausschuss:

Peter Preikschat (für die Feuerwehr), Elisabeth Grimmelmann (Heimatverein), Margret Meyer (Kapellengemeinde), Jürgen Nörmann (Kyffhäuser Kameradschaft), Dörthe Schwecke (Männerturnverein), Hinnerk Hillmann (Schützenverein Holtrup)

Mehr zum Thema:

Tödliche Schüsse auf Lokalpolitikerin und zwei Journalistinnen

Tödliche Schüsse auf Lokalpolitikerin und zwei Journalistinnen

Van der Bellen liegt bei Wahl in Österreich vorne

Van der Bellen liegt bei Wahl in Österreich vorne

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtsmarkt in Levern

Weihnachtsmarkt in Levern

Meistgelesene Artikel

Besinnlich und sportlich rasant

Besinnlich und sportlich rasant

Das sind die ersten Sterntaler-Gewinner

Das sind die ersten Sterntaler-Gewinner

Mehr als 500.000 Lichter für ultimativen Weihnachtsglanz

Mehr als 500.000 Lichter für ultimativen Weihnachtsglanz

Schulzentrum Hoya: Stinkbombe führt zu Großeinsatz 

Schulzentrum Hoya: Stinkbombe führt zu Großeinsatz 

Kommentare