Zur Abwehr des Islamismus

Terrorismus: Landtag beschließt Untersuchungsausschuss

Hannover - Niedersachsens Landtag hat am Mittwoch auf einer Sondersitzung die Einsetzung eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses beschlossen. Er soll möglichen Lücken in der Abwehr des islamistischen Terrorismus nachspüren.

Zwischen Vertretern der CDU-/FDP Opposition und den rot-grünen Regierungsparteien war es zuvor zu erbitterten Debatten gekommen. FDP-Fraktionsvize Stefan Birkner sprach von einer "Arroganz der Macht" - Rot-Grün schwäche die parlamentarischen Kontrollrechte, indem es den von der Opposition beantragten Zeitraum für die Untersuchung von 2013 auf 2011 ausdehne.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Mitmachtag der Kita Dörverden

Mitmachtag der Kita Dörverden

Unfälle auf der A1 in Richtung Bremen

Unfälle auf der A1 in Richtung Bremen

Meistgelesene Artikel

Auto in zwei Teile gerissen - Fahrer tot

Auto in zwei Teile gerissen - Fahrer tot

Teelicht löst Explosion aus

Teelicht löst Explosion aus

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Neuer Spitzenkandidat Althusmann stimmt CDU auf Landtagswahl ein

Neuer Spitzenkandidat Althusmann stimmt CDU auf Landtagswahl ein

Kommentare