Zwischen Brake und Oldenburg

Schwerer Verkehrsunfall auf B211

Brake - Auf der Bundesstraße 211 zwischen Brake und Oldenburg in Höhe Altendorf (Linebroker Straße) ereignete sich am Dienstag, gegen 6.36 Uhr, ein schwerer Verkehrsunfall.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei befuhr ein 58 Jahre alter Mann aus Ovelgönne mit seinem Auto die Bundesstraße 211 in Richtung Brake. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr und stieß dort mit einem entgegenkommenden Lkw einer 52 Jahre alten Mannes aus Horneburg zusammen.

Durch den Aufprall wurde das Auto in einen Graben geschleudert. Der Fahrer erlitt hierbei lebensgefährliche Verletzungen und musste nach einer ersten medizinischen Versorgung vor Ort mit einem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus geflogen werden. Der Beifahrer wurde schwer und ein Mitfahrer leicht verletzt. Fahrer und Beifahrer waren zunächst eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr befreit werden, berichtet ein Polizeisprecher.

Beide Personen wurden zur weiteren medizinischen Versorgung mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen wurde die Bundesstraße voll gesperrt.

Zur weiteren Ermittlungen der Unfallursache werden Zeugen gebeten sich bei der Polizei in Brake, unter der Telefonnummer (04401) 935-115 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Feuer bei Party in Oakland - bis zu 40 Tote befürchtet

Feuer bei Party in Oakland - bis zu 40 Tote befürchtet

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Bartels hält Werder am Leben

Bartels hält Werder am Leben

Meistgelesene Artikel

Auto in zwei Teile gerissen - Fahrer tot

Auto in zwei Teile gerissen - Fahrer tot

Teelicht löst Explosion aus

Teelicht löst Explosion aus

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Erster Vogelgrippe-Fall in Region Hannover

Erster Vogelgrippe-Fall in Region Hannover

Kommentare