Zwölfjähriges Kind und 51-jährige Frau

Zwei Fußgänger in Delmenhorst schwer verletzt

Delmenhorst - Zwei Fußgänger - ein zwölfjähriges Kind und eine 51 Jahre alte Frau - wurden am Donnerstag bei Verkehrsunfällen in Delmenhorst schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, bog ein 62-jähriger Delmenhorster gegen 17.55 Uhr mit seinem Auto von der Bremer Straße kommend nach links in die Asterstraße ab und übersah eine 51-Jährige, die die Straße bei grün überquerte. Die Delmenhorsterin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Der zweite Unfall ereignete sich gegen 18.50 Uhr. Vermutlich ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten überquerte der Zwölfjährige die Anton-Günther-Straße. Eine in Richtung Am Fuhrenkamp fahrende 53-jährige Delmenhorsterin erfasste mit dem Außenspiegel ihres Wagens den Jungen. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der junge Delmenhorster schwer.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

VW T6 von Möbeldesigner Nils Moormann

VW T6 von Möbeldesigner Nils Moormann

Die neue Alfa Romeo Giulia

Die neue Alfa Romeo Giulia

Magenta ohne Morphine: Wandern zwischen Mohn und Märchen

Magenta ohne Morphine: Wandern zwischen Mohn und Märchen

Mit beheiztem Badezuber: Berghütten bieten mehr Komfort

Mit beheiztem Badezuber: Berghütten bieten mehr Komfort

Meistgelesene Artikel

Panik nach technischer Störung in überfülltem Zug

Panik nach technischer Störung in überfülltem Zug

Mann zündet Ehefrau an und kommt dafür lebenslang in Haft

Mann zündet Ehefrau an und kommt dafür lebenslang in Haft

Pläne für neue ICE-Strecke sorgen für Wirbel

Pläne für neue ICE-Strecke sorgen für Wirbel

Fünf Verletzte bei schwerem Auffahrunfall im Kreis Vechta

Fünf Verletzte bei schwerem Auffahrunfall im Kreis Vechta

Kommentare