Zwölfjähriges Kind und 51-jährige Frau

Zwei Fußgänger in Delmenhorst schwer verletzt

Delmenhorst - Zwei Fußgänger - ein zwölfjähriges Kind und eine 51 Jahre alte Frau - wurden am Donnerstag bei Verkehrsunfällen in Delmenhorst schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, bog ein 62-jähriger Delmenhorster gegen 17.55 Uhr mit seinem Auto von der Bremer Straße kommend nach links in die Asterstraße ab und übersah eine 51-Jährige, die die Straße bei grün überquerte. Die Delmenhorsterin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Der zweite Unfall ereignete sich gegen 18.50 Uhr. Vermutlich ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten überquerte der Zwölfjährige die Anton-Günther-Straße. Eine in Richtung Am Fuhrenkamp fahrende 53-jährige Delmenhorsterin erfasste mit dem Außenspiegel ihres Wagens den Jungen. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der junge Delmenhorster schwer.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Land unter im Zeltlager der Kreis-Jugendfeuerwehr

Land unter im Zeltlager der Kreis-Jugendfeuerwehr

Streifen zum Start der Berliner Fashion Week

Streifen zum Start der Berliner Fashion Week

VOM 9.6. Tiefe Töne fürs Hochgefühl: Kein Heimkino ohne Subwoofer

VOM 9.6. Tiefe Töne fürs Hochgefühl: Kein Heimkino ohne Subwoofer

Mit neuen Bildern: Die heißesten Fans der EM - und die skurrilsten

Mit neuen Bildern: Die heißesten Fans der EM - und die skurrilsten

Meistgelesene Artikel

Autofahrer stirbt nach Zusammenprall mit Reh

Autofahrer stirbt nach Zusammenprall mit Reh

Feuer richtet wieder Millionenschaden in Busdepot an

Feuer richtet wieder Millionenschaden in Busdepot an

Unwetter ziehen nur langsam über Niedersachsen hinweg

Unwetter ziehen nur langsam über Niedersachsen hinweg

Grundschulen dürfen jetzt komplett auf Noten verzichten

Grundschulen dürfen jetzt komplett auf Noten verzichten

Kommentare